Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

870 Corona-Tests bei Wiesenhof sind negativ

Am Freitagabend hat der Landkreis Vechta die Ergebnisse veröffentlicht. Nahezu zeitgleich übten die Malteser den Aufbau einer Teststrecke vor dem Lohneum.

Artikel teilen:
Sicher ist sicher: Am Freitagabend übten die Malteser in Lohne den Aufbau einer Teststrecke. Foto: Landkreis Vechta

Sicher ist sicher: Am Freitagabend übten die Malteser in Lohne den Aufbau einer Teststrecke. Foto: Landkreis Vechta

Die Ergebnisse des erneuten Corona-Reihentests in der Firma Oldenburger Geflügelspezialitäten (OGS; PHW-Gruppe, Marke: Wiesenhof) in Lohne liegen vor. Von 874 Tests sind 870 negativ ausgefallen, schreibt der Landkreis. Vier Laborergebnisse stehen noch aus. Sie werden im Laufe des Samstags erwartet.

Die Auswertung der Abstriche hatte demnach das Landesinstitut für Veterinärwesen und Lebensmittelsicherheit (Laves) in Oldenburg vorgenommen. Die erneuten Tests waren eine Reaktion auf die 66 positiven Befunde aus der letzten Woche. Dort waren insgesamt 1.046 Personen getestet worden, heißt es in der Behördenmitteilung von Freitagabend.

Die Differenz zur aktuellen Gesamtzahl an Tests komme dadurch zustande, dass sich die 66 positiv Getesteten und deren Kontaktpersonen in Quarantäne befinden. Hinzu kommen insgesamt zwölf Mitarbeiter, bei denen die Firma OGS in dieser Woche durch eigene Tests eine Corona-Infektion nachgewiesen habe. Außerdem seien einige Beschäftigte in Urlaub oder anderweitig erkrankt.

Die Inzidenzzahl im Landkreis Vechta bleibe damit nach heutigem Stand bei 41,96. Als kritisch gilt ein Wert von 50. Landrat Herbert Winkel zeigte sich erleichtert. "Das zeigt, dass die getroffenen und verschärften Hygienemaßnahmen bei der Firma OGS den gewünschten Erfolg haben und einen Weiterbetrieb ermöglichen.“ Winkel hatte sich am vergangenen Wochenende gegen eine Schließung des Schlachthofs entschieden und damit auch Kritik geerntet.

Der Landkreis Vechta hatte am Freitagnachmittag - unabhängig von den Wiesenhof-Tests - zwei Covid-19-Neuinfektionen gemeldet. Die Betroffenen leben in Bakum und Vechta. 81 Personen sind akut infiziert. 449 bestätigte Fälle gibt es damit seit Beginn der Aufzeichnung. Drei Bürgerinnen und Bürger sind im Vergleich zu Donnerstag genesen. Die Gesamtzahl gibt die Behörde mit 355 an. 257 Menschen sind in Quarantäne.

Etwa 45 Helfer und Ehrenamtliche des Malteser Hilfsdienstes probten Freitagabend am Lohneum den Aufbau einer Corona-Teststraße, um im Falle eines Lockdowns Massentests durchführen zu können. Bei der anschließenden Nachbesprechung dankte Winkel für den Einsatz.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

870 Corona-Tests bei Wiesenhof sind negativ - OM online