Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

8-Jähriger stürzt mit dem Rad und wird lebensgefährlich verletzt

Der junge Lohner geriet ins Straucheln, stürzte und schlug mit dem Kopf auf eine Bordsteinkante. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein umliegendes Klinikum geflogen.

Artikel teilen:
Symbolbild: dpa

Symbolbild: dpa

Am Montagmittag ist es in Lohne zu einem tragischen Verkehrsunfall gekommen: Ein 8 Jahre alter Junge geriet mit seinem Fahrrad ins Straucheln, verlor die Kontrolle, stürzte zu Boden und schlug sich den Kopf auf der Bordsteinkante auf. Obwohl der Junge einen Helm trug, zog er sich laut Angaben der Polizei schwere Kopfverletzungen zu. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein umliegendes Klinikum geflogen. 

Der 8-Jährige war gemeinsam mit seiner Großmutter auf dem Fußgänger- und Radfahrweg an der Dinklager Straße in Richtung Lohner Innenstadt unterwegs. Eine Ärztin des Gesundheitsamtes Vechta, die zum Zeitpunkt des Unfalls mit ihrem Auto auf der Strecke unterwegs war, kümmerte sich bis zum Eintreffen der Rettungs- und Notarztwagen um den Jungen. Ehrenamtliche Mitglieder der psychosozialen Notfallversorgung Lohne (PSNV/KIT) betreuten unterdessen die Großmutter und den Vater des Jungen, der zu dem Zeitpunkt ebenfalls an der Unfallstelle eingetroffen war.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

8-Jähriger stürzt mit dem Rad und wird lebensgefährlich verletzt - OM online