Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

703 aktive Coronafälle im Kreis Cloppenburg

Das Cloppenburger Gesundheitsamt hat am Samstag 55 weitere positive Testergebnisse gemeldet. Bei den aktiven Fällen wird damit erstmals die 700er-Marke überschritten.

Artikel teilen:

Den sechsten Tag in Folge steigt die Kurve bei den aktiven Coronafällen weiter nach oben und überschreitet erstmals die 700er-Marke. Das Cloppenburg Gesundheitsamt hat am Samstag 55 neue positive Testergebnisse auf 12 Städten und Gemeinden gemeldet. Weil zeitgleich 13 Personen als genesen gelten, zählt der Landkreis Cloppenburg damit 703 aktive und nachgewiesene Infektionen. 14 Patienten müssen stationär in einem Krankenhaus behandelt werden.

Besonders viele neue positive Testergebnisse gibt es derzeit in Cloppenburg (mit 10 neuen positiven Testergebnisse jetzt aktuell 194 Fälle) und Emstek (mit 13 neuen positiven Testergebnissen jetzt aktuell 123 Fälle). Beide Kommunen bilden mit Cappeln (aktuell 82 Fälle) bereits seit geraumer Zeit einen Hotspot im Landkreis.  Durch 9 neue Testergebnisse am Samstag verschärft sich allerdings nun auch langsam in Garrel die Situation: Dort werden jetzt 72 aktive Infektionen gemeldet.

Eine konkrete Ursache für die hohen Infektionszahlen lässt sich auch weiterhin laut Angaben der Kreisverwaltung nicht ausmachen. "Die neuen Fälle stammen erneut aus vielen Bereichen des Lebens ohne erkennbaren Schwerpunkt", erklärt Kreissprecher Sascha Rühl.

Wie bereits berichtet, gilt ab Sonntag (25. Oktober) um 00.00 Uhr eine neue Allgemeinverfügung. Die neuen Regeln im Überblick finden Sie hier

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

703 aktive Coronafälle im Kreis Cloppenburg - OM online