Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

7-Tage-Inzidenzen sinken in beiden Landkreisen leicht

Seit Mittwoch gilt im Landkreis Vechta wieder die Stufe 0 bei den Coronaregeln - auch wenn die 7-Tage-Inzidenz über dem Grenzwert liegt. Möglich macht das eine Ausnahmeregelung im Land Niedersachsen.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

In beiden Landkreisen des Oldenburger Münsterlandes ist die 7-Tage-Inzidenz am Mittwoch leicht gesunken. Das zeigen die vom Robert-Koch-Institut veröffentlichten Zahlen. Der Cloppenburger Wert liegt demnach bei 21,7, der in Vechta bei 18,9.

Die Corona-Datenfür den Landkreis Cloppenburg: Das Robert Koch-Institut gibt am Mittwochmorgen für den Landkreis Cloppenburg eine 7-Tage-Inzidenz von 21,7 an. Am Vortag lag der Wert bei 22,8. Die Berechnungen basieren auf 37 laborbestätigten Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen (Vortag: 39). Das Cloppenburger Gesundheitsamt hatte am Dienstagnachmittag 11 neue Corona-Fälle gemeldet.

Die Corona-Daten für den Landkreis Vechta: Die 7-Tage-Inzidenz für den Landkreis Vechta ist am Mittwoch ebenfalls gesunken. Das RKI meldet einen Wert von 18,9 (Vortag: 21,0). Die Berechnungen des Berliner Instituts basieren auf 27 laborbestätigten Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen (Vortag: 30). Am Dienstagnachmittag hat das Gesundheitsamt 5 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet.

Wie bereits berichtet, gilt im Landkreis seit Mittwoch wieder die Stufe 0 des niedersächsischen Corona-Stufenplans, auch wenn die 7-Tage-Inzidenz eigentlich über dem entsprechenden Grenzwert liegt. Die Kreisverwaltung macht dabei von einer Ausnahme-Regelung des Landes Gebrauch, nach der sie ausgewählte Bereiche von Einschränkungen ausnehmen kann, die nachweislich nicht zum Anstieg der Infektionszahlen führen. Darunter fallen nach Einschätzung der Kreisverwaltung unter anderem Einzelhandel, die Gastronomie, Kitas, Freizeit- und Amateursport. Auch für religiöse Veranstaltungen, Theater, Kinos, Museen, Führungen, Schwimmbäder und etwa auch außerschulische Bildungsangebote gelten wieder die Regeln der Stufe 0.

Die Corona-Daten für Niedersachsen: Die 7-Tage-Inzidenz für das Land Niedersachsen ist am Mittwoch erneut angestiegen. Das RKI hat einen Wert von 29,0 ermittelt (Vortag: 26,0). Die Berechnungen basieren auf 2321 Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen. Das Land liegt damit deutlich unter dem bundesweiten Wert, der am Mittwoch sprunghaft auf 49,0 angestiegen ist.

Die 7-Tage-Inzidenzen in den Nachbarlandkreisen:

  • Landkreis Oldenburg: 29,8
  • Landkreis Osnabrück: 28,2
  • Landkreis Diepholz: 24,9
  • Landkreis Emsland: 26,9
  • Landkreis Leer: 9,4
  • Landkreis Ammerland: 25,6

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

7-Tage-Inzidenzen sinken in beiden Landkreisen leicht - OM online