Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

64-Jähriger bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Ein Rettungshubschrauber flog den Mann in ein Krankenhaus. Der Ursache des Unfalls auf der Dwergter Straße ist noch unklar.

Artikel teilen:
Symbolfoto: Vorwerk

Symbolfoto: Vorwerk

Bei einem Unfall auf der Dwergter Straße in Molbergen ist am Samstagnachmittag ein 64-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden. Das berichtet die Polizei am Sonntag. Die Ursache des Unfalls ist indes noch unklar.

Der Molberger war demnach gegen 15 Uhr von Dwergte kommend in Richtung Molbergen unterwegs, als er in einer eine Rechtskurve die Kontrolle am Steuer verlor. Das Auto geriet erst nach rechts, dann nach links von der Straße und touchierte einen Baum. Aufgrund der Schwere der Verletzungen wurde ein Rettungshubschrauber angefordert. Mit diesem wurde der Molberger in eine Klinik geflogen. Die Dwergter Straße wurde für die Bergungsarbeiten voll gesperrt.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

64-Jähriger bei Unfall lebensgefährlich verletzt - OM online