Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

63-Jähriger bei Arbeitsunfall lebensgefährlich verletzt

Der Mitarbeiter eines Bauunternehmens ist am Montag von einem 3,5 Meter hohen Stahlgerüst gestürzt. Ein Rettungshubschrauber landete in Cappeln.

Artikel teilen:
Symbolfoto: Archiv OM-Online

Symbolfoto: Archiv OM-Online

Bei einem schweren Arbeitsunfall auf einer Baustelle in Cappeln ist am Montagnachmittag ein 63-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden.  Das berichtet die Polizei am Dienstag. Der Unfall passierte demnach gegen 14.15 Uhr auf einer Baustelle an der Dr.-Niemann-Straße.

Beim Rohbau einer Lagerhalle stürzte laut Polizeiangaben der Mitarbeiter eines Bauunternehmens von einem 3,5 Meter hohen Stahlgerüst. Weil der Mann durch den Sturz lebensgefährlich verletzt wurde, ist ein Rettungshubschrauber angefordert worden. Mit ihm wurde der 63-Jährige in eine Klinik geflogen.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

63-Jähriger bei Arbeitsunfall lebensgefährlich verletzt - OM online