Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

62-Jährige soll die Garage ihres Bruders angezündet haben

Die Holdorferin bestreitet die Vorwürfe. Stattdessen beschuldigt sie zuerst die Polizei, danach ihre Nachbarn. Nun prüft das Gericht, ob die Frau eventuell in eine geschlossene Psychiatrie muss.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Wegen Brandstiftung muss sich seit Montag eine 62-Jährige aus Holdorf vor dem Oldenburger Landgericht verantworten. Ihr wird vorgeworfen, am früheren Morgen des 23. September 2020 die Garage ihres Bruders in Holdorf in Brand gesetzt zu haben. Der Dachstuhl der Garage soll Feuer gefangen haben und die Garage teilweise zerstört worden sein. Der Sachschaden beläuft sich auf 5.000 Euro.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

62-Jährige soll die Garage ihres Bruders angezündet haben - OM online