Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

59-Jähriger schwer verletzt nach Unfall in Hemmelte

Am Mittwoch gegen 14.30 Uhr sind ein Audi-Fahrer und der Fahrer eines Mercedes-Vans auf der Bahnhofstraße in Hemmelte zusammengestoßen. Die Bilanz: 1 Schwerverletzter und 4 Leichtverletzte.

Artikel teilen:
Frontalzusammenstoß: Der 59-jährige Audi-Fahrer aus Diepholz war in seinem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Foto: Wienken

Frontalzusammenstoß: Der 59-jährige Audi-Fahrer aus Diepholz war in seinem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Foto: Wienken

Am Mittwochnachmittag ist es gegen 14.30 Uhr auf der Bahnhofstraße kurz vor der Ortseinfahrt Hemmelte zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem eine Person schwer und 4 weitere leicht verletzt wurden. Alle Verletzten wurden der Polizei zufolge per Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Im Begegnungsverkehr waren ein 59-jähriger Audi-Fahrer aus Diepholz, der aus Richtung Warnstedt kam, und der 28-jährige Fahrer eines Mercedes-Vans frontal zusammengestoßen. Laut Polizeiangaben ist die Unfallursache noch unklar.

Nach der Kollision landete der Mercedes in einem Graben. Der Audi-Fahrer war eingeklemmt worden und musste von der Feuerwehr befreit werden. Der 28-jährige Fahrer und seine 3 Beifahrer hingegen konnten sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien und erlitten leichte Verletzungen, wie die Feuerwehr Lastrup mitteilte. Sie war mit 35 Einsatzkräften vor Ort. Unterstützung bei der Bergung der Fahrzeuge erhielten sie von der Feuerwehr Elsten, die mit 12 Kameraden vor Ort war.

Zeit für ein Update! Mit der jüngsten Überarbeitung unserer App haben wir das Nachrichten-Erlebnis auf dem Smartphone weiter verbessert und ausgebaut. Jetzt im Google-Playstore und im  Apple App-Store updaten oder downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

59-Jähriger schwer verletzt nach Unfall in Hemmelte - OM online