Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

54-Jähriger bei Betriebsunfall schwer verletzt

Der Mitarbeiter eines fleischverarbeitenden Betriebes in Holdorf musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Artikel teilen:
Symbolfoto: Vorwerk

Symbolfoto: Vorwerk

Bei einem Arbeitsunfall in Holdorf ist am Donnerstagnachmittag ein 54-Jähriger schwer verletzt worden. Das berichtet die Polizei am Freitagvormittag. Der Unfall passierte demnach in einem fleischverarbeitenden Betrieb an der Industriestraße.

Gegen 17.15 Uhr wollten der in Steinfeld lebende Mitarbeiter und ein Kollege Abfälle in einem Presscontainer entsorgen. Dabei löste sich eine Halterung des Containers. Daraufhin fiel die Containerklappe auf den Kopf des 54-Jährigen. Hätte der Mann zu diesem Zeitpunkt keinen Sicherheitshelm getragen, wäre der Unfall wohl noch schlimmer verlaufen. Dennoch seien die Verletzungen so schwerwiegend gewesen, dass ihn ein Rettungshubschrauber in eine Klinik fliegen musste.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

54-Jähriger bei Betriebsunfall schwer verletzt - OM online