Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

51 neue Coronafälle im Oldenburger Münsterland gemeldet

Dem Cloppenburger Gesundheitsamt liegen am Montag 24 neue positive Testergebnisse vor, im Vechtaer Gesundheitsamt sind es 27.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Der Leitindikator "Hospitalisierungen", der auf den Zahlen der Covid-Stationen in ganz Niedersachsen beruht, ist am Montag auf 2,1 gesunken (Vortag 2,0). Derzeit gilt landesweit keine Corona-Warnstufe – allerdings bleibt weiterhin die 3G-Regel in den Landkreisen Cloppenburg und Vechta bestehen.

Die Corona-Lage im Landkreis Cloppenburg:

Dem Cloppenburger Gesundheitsamt liegen am Montag 24 neue positive Testergebnisse vor. Demgegenüber stehen 17 Personen, die seit Freitag als genesen gelten. Dadurch steigt die Zahl der aktiven und nachgewiesenen Infektionen im Landkreis Cloppenburg auf 287 (Freitag: 281).

Das Cloppenburger Gesundheitsamt berichtet am Montag außerdem von einem weiteren Todesfall, der in Zusammenhang mit einer Infektion mit dem Coronavirus steht. Dadurch erhöht sich die Zahl der Todesfälle auf 172.

Das Robert-Koch-Institut hat am Montag für den Landkreis Cloppenburg eine 7-Tage-Inzidenz von 99,1 gemeldet – das ist der derzeit höchste Wert in Niedersachsen. Aktuell werden 2 Patienten stationär in einem Krankenhaus behandelt, davon eine Person intensivmedizinisch. Derzeit stehen 442 Einwohner des Landkreises unter amtlich angeordneter Quarantäne. 

Es wurden im Landkreis bislang 106.390 Erstimpfungen (62,33 Prozent) verabreicht. Vollständigen Impfschutz haben 101.599 Personen (59,53 Prozent).

Die Corona-Lage im Landkreis Vechta:

Dem Vechtaer Gesundheitsamt liegen am Montag 27 neue positive Testergebnisse vor. Demgegenüber stehen 50 Personen, die seit Freitag als genesen gelten. Dadurch sinkt die Zahl der aktiven und nachgewiesenen Infektionen im Landkreis Vechta auf 186 (Freitag: 209).

Das Robert-Koch-Institut hat am Montag für den Landkreis eine 7-Tage-Inzidenz von 84,9 gemeldet – das ist der derzeit 4. höchste Wert in Niedersachsen. Aktuell werden 4 Patienten stationär in einem Krankenhaus behandelt. Keine davon liegt auf der Intensivstation. Derzeit stehen 270 Einwohner des Landkreises unter amtlich angeordneter Quarantäne.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

51 neue Coronafälle im Oldenburger Münsterland gemeldet - OM online