Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

5 Verletzte nach Unfall auf der A1 bei Lohne

Drei Fahrzeuge sind am Dienstagmorgen auf der Autobahn kollidiert. Ein Emsteker hatte beim Überholen den Wagen eines Cloppenburgers übersehen. Das hatte Folgen.

Artikel teilen:
Foto: Vorwerk

Foto: Vorwerk

Bei einem Unfall auf der A1 bei Lohne sind am Dienstag gegen 6.45 Uhr 3 Fahrzeuge kollidiert. 3 Personen wurden schwer verletzt, 2 leicht. Die Autobahn in Fahrtrichtung Osnabrück blieb bis 8.30 Uhr voll gesperrt. Ein Transporter-Fahrer (22) aus Emstek hatte nach Polizeiangaben beim Überholen den BMW eines Cloppenburgers (25) übersehen. Beide Fahrzeuge krachten in die Mittelleitplanke, dann traf der Transporter auch den Skoda eines 55-Jährigen aus Hamburg.

Das war Geschehen: Der Transporter-Fahrer war am Dienstagmorgen in Richtung Osnabrück unterwegs. Etwa 500 Meter vor der Anschlusstelle Lohne-Dinklage setzte in der Baustelle er zum Spurwechsel an, um einen vor ihm fahrenden Skoda zu überholen. Dabei übersah der 22-Jährige den auf der linken Spur fahrenden Cloppenburger. Es kam zum Zusammenstoß. Transporter und BMW krachten in die Mittelleitplanke. Der Transporter schleuderte zurück, kollidierte mit dem Heck des Skoda und kam schließlich entgegen der Fahrtrichtung auf dem Überholstreifen zum Stehen.

Auch der BMW schleuderte über die Fahrbahn und kam ebenfalls entgegen der Fahrtrichtung zwischen dem rechten Fahrstreifen und dem Standstreifen zum Stehen. Der Skoda-Fahrer konnte seinen Wagen noch selbst auf den Standstreifen lenken.

Alle Beteiligten musstens ins Krankenhaus

Der Emsteker und ein Beifahrer wurden nach Polizeiangaben bei dem Unfall schwer verletzt, ein weiterer Insasse des Transporters erlitt leichte Verletzungen. Der BMW-Fahrer und der Skoda-Fahrer kamen ebenfalls mit leichten Verletzungen davon. Rettungskräfte brachten alle Unfallbeteiligten in umliegende Krankenhäuser.

Die drei Fahrzeuge wurden bei dem Unfall schwer beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Die Beamten der Autobahnpolizei schätzten den Sachschaden auf etwa 33.000 Euro. Die Reparatur der Leitplanke ist da allerdings noch nicht mitgerechnet.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

5 Verletzte nach Unfall auf der A1 bei Lohne - OM online