Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

5 Leichtverletzte nach Unfall in Lindern

2 Autos sind am Sonntag frontal zusammengestoßen. Die Polizei hatte Großalarm ausgelöst.

Artikel teilen:
Diese beiden Pkws krachten gegen 21 Uhr zusammen. Foto: Willi Siemer

Diese beiden Pkws krachten gegen 21 Uhr zusammen. Foto: Willi Siemer

5 Leichtletzte forderte am Sonntagabend kurz vor 21 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Kreuzung Lastruper und Peheimer Straße in Lindern. Der Fahrer eines schwarzen Golfs, ein 21-Jähriger aus Lindern, wollte nach links in die Straße Richtung Peheim abbiegen. Er übersah dabei aber einen auf der Lastruper Straße in Richtung Lindern fahrenden schwarzen Mercedes mit Emsländer Nummernschild mit einem 74-jährigen Fahrer und 3 weiteren Insassen im Alter zwischen 66 und 74 Jahren. Beide Fahrzeuge stießen frontal gegeneinander. Alle Insassen wurden nach Angaben der Polizei leicht verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Wegen der Anzahl der Verletzten lösten die Beamten Großalarm aus. Mindestens ein halbes Dutzend Rettungswagen, darunter auch ein Notarztteam aus dem Emsland sowie die Freiwillige Feuerwehr Lindern, eilten zur Unfallstelle. Die Straße war während der Unfallaufnahme voll gesperrt. Der Sachschaden beläuft sich den Angaben zufolge auf etwa 15.000 Euro.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

5 Leichtverletzte nach Unfall in Lindern - OM online