Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

44. Friesoyther Maitage unterm Maibaum offiziell eröffnet

Erstmals fand der Auftakt in der gesperrten Stadtmitte statt. Musik und Tanz schlossen sich an. Bis Sonntag lädt der HGV zu Aktionen und zum Einkaufsbummel ein.

Artikel teilen:
Unterm Maibaum: Vertreter des Handels- und Gewerbevereins (HGV) und der Stadt mit ihren Ehrengästen. Foto: Wimberg

Unterm Maibaum: Vertreter des Handels- und Gewerbevereins (HGV) und der Stadt mit ihren Ehrengästen. Foto: Wimberg

Der Maibaum mit den Wappen der Orte und der Partnerstadt steht  auf der Kreuzung. Drumherum wird nun gefeiert: „Endlich wieder Maitage“, freute sich HGV-Chef Frank Hanneken bei der offiziellen Eröffnung, die erstmals direkt in der Friesoyther Stadtmitte stattfand.

2 Jahre musste das Event ausfallen, die Welt sei eine andere geworden und die Krise habe auch vor Ort bei Handel, Gewerbe und Dienstleistung zum Teil tiefe Spuren hinterlassen, betonte der Vorsitzende. Beim Blick auf die ersten Maitage 1977, die zumindest damals tatsächlich noch im Mai stattfanden, könne man sagen, dass die Rahmenbedingungen heute sicher schwieriger geworden seien, „Thema und Ziele sind jedoch immer gleich geblieben“, so Hanneken.

Ein buntes Fest als Attraktivität steigernde Maßnahme, das auch die Wettbewerbsfähigkeit erhöht. „Dauerhaft erfolgreich“, unterstrich der Kaufmann und dankte ausdrücklich allen HGV-Mitgliedern und Straßensprechern sowie dem Stadtmarketing. Hubschrauberflüge wie vor 45 Jahren werden zwar nicht angeboten, Höhenflüge gebe es allerdings angesichts eines unterhaltsamen Programms zahlreiche.

Mit vereinen Kräften: Das Team der Firma Kleimann stellte den Baum in der Friesoyther Stadtmitte auf.   Foto: HannekenMit vereinen Kräften: Das Team der Firma Kleimann stellte den Baum in der Friesoyther Stadtmitte auf.   Foto: Hanneken

Beim Freibier verwies Bürgermeister Sven Stratmann auf die Schnapszahl, die mit dem Event verbunden ist und zeigte sich überzeugt, dass die 44. Maitage 2022 "nur Glück bringen können". Beim Gedanken an den Ukraine-Krieg müsse man dankbar sein, "dass wir hier feiern dürfen und wir hoffen auf einen baldigen Frieden", so der Verwaltungschef, der allen am Fest Beteiligten sein Lob für die Organisation aussprach.

Für passende Rhythmen zum Freibier sorgen zunächst das Friesoyther Kolpingblasorchester und die Big Band Friesoythe. Im Anschluss präsentierten sich „Die Deichtiroler“.

Zwischen 9 und 16 Uhr sind die Geschäfte am Samstag geöffnet. Ab 20 Uhr geht’s zur großen Maitage-Party mit der Band „Edelweiss“. Freuen dürfen sich die Gäste dabei auf Pianist Josef Barnickel, der virtuos für eine mitreißende Live-Musik steht und mit seinen Bandkollegen einen harmonisch-spritzigen Abend garantieren will.

Geschäfte öffnen am Sonntag zwischen 13 und 18 Uhr

Ein Shopping-Bummel bei bestem Wetter ist am Sonntag von 13 bis 18 Uhr möglich, die Kaufleute bieten Sonderangebote. Vor den Türen jede Menge Trubel mit Spiel und Spaß. In der Moorstraße ist erneut Josef Barnickel zwischen 14 und 17 Uhr zu hören. Die Friesoyther Band „Brokenfan“ spielt auf der Bühne zwischen dem Alten Rathaus und der Marienkirche.

Der Stadtgutschein Friesoythe kann mit gewünschten Beträgen aufgeladen und in Teilbeträgen bei den teilnehmenden Händlern, Gastronomen und Dienstleistern in und um Friesoythe eingelöst werden. Hanneken erinnert auch an den gerade veröffentlichten Podcast anlässlich der Maitage.

Mitglieder des Kunstkreises Friesoythe laden am Maitage-Samstag zur Vernissage in das Atelier am Schlachthaus an der Burgstraße ein. Bis zum 1. Mai ist die Kunstausstellung „Morphing“ geöffnet. Zu sehen sind Fotografien von Yvonne Gunz sowie Werke von Christa Anneken und Gerd Binder.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

44. Friesoyther Maitage unterm Maibaum offiziell eröffnet - OM online