Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

36-jähriger Molberger lebensgefährlich verletzt

Der Mann ist nach Angaben der Polizei am späten Montagabend mit seinem Wagen von der Straße abgekommen.

Artikel teilen:
Foto: Feuerwehr Garrel / Feuerwehr Cloppenburg

Foto: Feuerwehr Garrel / Feuerwehr Cloppenburg

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am späten Montagabend (26. Dezember) in Varrelbusch gekommen. Laut Polizei wurde ein 36-Jähriger aus Molbergen dabei lebensgefährlich verletzt.

Demnach war der Mann gegen 21.45 Uhr auf der Molberger Straße Richtung Varrelbusch unterwegs, als er in Höhe der Straße Am Stockskamp mit seinem Auto von der Fahrbahn abkam. Er fuhr nach Angaben der Beamten mit seinem Wagen durch einen Graben.

Foto: Feuerwehr CloppenburgGarrel
Foto: Feuerwehr CloppenburgGarrel
Foto: Feuerwehr CloppenburgGarrel
Foto: Feuerwehr CloppenburgGarrel
Foto: Feuerwehr CloppenburgGarrel
Foto: Feuerwehr CloppenburgGarrel

Molberger prallt mit Auto gegen Baum

Wie die Polizei mitteilt, fuhr der Molberger weiter über die Friesoyther Straße (Bundesstraße 72) und prallte mit seinem Auto in der Straße Wesselei gegen einen Baum.

Durch den Aufprall habe sich der Wagen überschlagen und sei auf einem Parkplatz zum Stehen gekommen. Durch den Unfall wurde der 36-Jährige lebensgefährlich verletzt, berichten die Beamten. Zunächst sei er vor Ort behandelt worden, dann musste er laut Polizei in ein Krankenhaus gebracht werden.

Am Auto entstand Totalschaden. Es musste abgeschleppt werden. Neben dem Rettungsdienst war sowohl die Polizei als auch die Feuerwehren aus Garrel und Cloppenburg vor Ort sowie Mitarbeiter der Psychosozialen Notfallversorgung. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

36-jähriger Molberger lebensgefährlich verletzt - OM online