Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

31-Jähriger missachtet Vorfahrt und verletzt sich schwer

Bei einem Unfall am Freitagmorgen ist ein 25-jähriger Autofahrer auf der Telbrake Straße in Vechta mit einem anderen Auto zusammengeprallt. Er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Bei einem Unfall auf der Telbraker Straße in Vechta wurde am Freitagmorgen ein 31-jähriger Autofahrer aus Goldenstedt schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilt, war der Fahrer mit seinem Auto um 7.38 Uhr auf der Straße Auf dem Horn unterwegs. Als er die Telbraker Straße kreuzen wollte, übersah er den Pkw eines vorfahrtsberechtigten 49-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß, der 31-Jährige wurde in seinem Pkw eingeklemmt. Die Feuerwehr musste anrücken, um ihn zu befreien. Er wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der 49-Jährige erlitt nur leicht Verletzungen. 

Außerdem wurden eine Mauer und ein weiterer Pkw beschädigt. Bei der Unfallaufnahme ergab sich der Verdacht, dass der 31-jährige Autofahrer unter Alkoholeinfluss gefahren sein könnte. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Die Telbraker Straße wurde für die Rettungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme bis ungefähr 10 Uhr gesperrt.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

31-Jähriger missachtet Vorfahrt und verletzt sich schwer - OM online