Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

27-Jähriger flieht vor der Polizei und wird lebensgefährlich verletzt

Der Barßeler saß offenbar betrunken und unter dem Einfluss von Drogen am Steuer. Als ihn die Polizei stoppen wollte, gab er Vollgas. Die Beamten entdeckten später das Auto neben der Straße.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

In der Nacht zu Donnerstag ist ein 27-Jähriger bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt worden. Das berichtet die Polizei am Donnerstagmittag. Demnach passierte der Unfall, weil der junge Mann aus Barßel vor einer Polizeikontrolle flüchten wollte. Der Grund für die Flucht: Der27-Jährige soll laut Angaben der Polizei betrunken gewesen sein und wohl auch unter dem Einfluss von Drogen gestanden haben.

Die beiden Beamten waren kurz vor 2 Uhr auf Streifenfahrt durch Kampe und  Harkebrügge. Auf der Dingenbergstraße sei ihnen dann das Auto des 27-Jährigen entgegenkommen. Die beiden Polizisten entschlossen sich dazu, eine Verkehrskontrolle durchzuführen und wendeten deshalb den Streifenwagen. Das habe der 27-Jährigen dann wohl im Rückspiegel beobachtet.

Der 27-Jährige habe dann Vollgas gegeben. Aufgrund der stark überhöhten Geschwindigkeit des Barßelers sei schließlich der Sichtkontakt zwischen ihm und den beiden Beamten des Polizeikommissariats Friesoythe angerissen. 

Kurz vor dem Ortseingang Barßel entdeckten die Polizisten schließlich das Auto des 27-Jährigen. Zwischenzeitlich war es zum Unfall gekommen. Denn das Auto lag auf dem Dach am linken Straßenrand. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei muss der 27-Jährige bei hoher Geschwindigkeit auf gerader Strecke die Kontrolle am Steuer verloren haben. Das Auto giert zunächst nach links von der Straße, prallte gegen einen Baum und überschlug sich anschließend. 

Der Barßeler war nach dem Unfall ansprechbar. Weitere Personen saßen nicht im Auto. Der27-Jährige musste aufgrund der schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Weil der Verdacht auf Alkohol- und Drogenkonsum bestand, wurde ihm zwischenzeitlich eine Blutprobe entnommen. Die weiteren Ermittlungen dauern an. 

Der neue Newsletter für Friesoythe. Immer am Donnerstag das Wichtigste aus der Eisenstadt in ihrem Postfach. So verpassen Sie nichts mehr.  Jetzt hier kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

27-Jähriger flieht vor der Polizei und wird lebensgefährlich verletzt - OM online