Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

26-Jähriger in Lindern lebensgefährlich verletzt

Nach einem schweren Unfall in Lindern ist ein 26-Jähriger mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen worden. Er ist zuvor am Samstagabend mit seinem Auto gegen einen Baum geprallt.

Artikel teilen:
Symbolfoto: Matthias Bänsch

Symbolfoto: Matthias Bänsch

Schwerer Verkehrsunfall auf der Linderner Hauptstraße am Samstagabend: Dabei ist ein 26-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, ist der 26-Jährige aus Dörverden gegen 20.30 Uhr von Lindern kommend in Richtung Wachtum unterwegs gewesen, als der Unfall passierte.

Wie die Polizei erklärte, sei der Dörverdener plötzlich auf gerader Strecke von der Straße geraten. Sein Auto touchierte erst einen Leitpfosten und prallte anschließend mit der Beifahrerseite gegen einen Baum. Durch die Wucht der Kollision wurde das Auto derart deformiert, dass der 26-Jährige in dem Unfallwrack eingeklemmt war. Die Einsatzkräfte der Linderner Feuerwehr mussten ihn befreien.

Aufgrund der lebensgefährlichen Verletzungen wurde ein Rettungshubschrauber angefordert. Mit diesem wurde er umgehend in eine Klinik geflogen. Die Linderner Hauptstraße wurde für die Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

26-Jähriger in Lindern lebensgefährlich verletzt - OM online