Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

24.000 Euro Schaden bei Verkehrsunfällen

In der Gemeinde Emstek ist es am Samstagnachmittag gleich zu 2 Unfällen gekommen. Einmal ohne Fremdeinwirkung, einmal mit. Dabei entstand beachtlicher Sachschaden.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

2 leicht Verletzte, 24.000 Euro Schaden: Das ist die Bilanz zweier Unfälle in der Gemeinde Emstek.

Die erste Kollision ereignete sich gegen 15.50 Uhr auf der B 213. Dort wollte ein 20-Jähriger aus Vechta auf die Bundesstraße aufbiegen. Dabei übersah er den vorfahrtsberechtigten Wagen einer 63-Jährigen aus Peheim. Es kam zum Zusammenstoß. Dabei wurde der 18-jährige Beifahrer des Vechtaers leicht verletzt. Es entstand Schaden in Höhe von 12.000 Euro.

Wenig später, gegen 16.20 Uhr, kam ein 36-Jähriger mit seinem Auto auf der Straße zum Dessum in einer Linkskurve von der Fahrbahn. Nach Angaben der Polizei war er zu schnell unterwegs. Sein Wagen prallte anschließend gegen einen Baum. Der Cloppenburger Autofahrer verletzte sich leicht. Der am Wagen entstandene Schaden wird auf etwa 12.000 Euro geschätzt.

Der OM online Podcast. Thema  der neuen Ausgabe sind Kunstrasenplätze im Oldenburger Münsterland. Welche Halme sind die besten, wie steht es um Ökologie und Nachhaltigkeit? Und was haben geschredderte Olivenkerne mit dem Thema zu tun?  Jetzt reinhören! 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

24.000 Euro Schaden bei Verkehrsunfällen - OM online