Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

24-Jähriger will vor Polizei fliehen und fährt in Graben

Der junge Mann aus dem Saterland war der Polizei am Samstagabend wegen seiner unsicheren Fahrweise aufgefallen. Einer Kontrolle wollte sich der 24-Jährige allerdings nicht stellen.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

So hat der junge Mann sich seinen Fluchtversuch bestimmt nicht vorgestellt: Ein 24-Jähriger aus dem Saterland hat am Samstagabend gegen 22.35 Uhr versucht, vor der Polizei zu fliehen. Allerdings kam der junge Mann nicht weit.

Wie die Beamten berichten, sei er ihnen durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen, sodass sie den 24-Jährigen kontrollieren wollten. Auf die Signale der Beamten, er solle doch anhalten, reagierte der Saterländer nicht und versuchte, auf eine Hofeinfahrt auszuweichen. Diese verfehlte er jedoch beim Abbiegen und landete in einem Graben.

Dann versuchte er, zu Fuß zu fliehen. Allerdings erfolglos. Der Verdacht, dass sich der 24-Jährige betrunken ans Steuer gesetzt haben könnte, bestätigte ein Atemalkoholtest. Das Ergebnis: 1,52 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt. Es entstand Schaden in Höhe von etwa 1500 Euro.

Zeit für ein Update! Mit der jüngsten Überarbeitung unserer App haben wir das Nachrichten-Erlebnis auf dem Smartphone weiter verbessert und ausgebaut. Jetzt im Google-Playstore und im  Apple App-Store updaten oder downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

24-Jähriger will vor Polizei fliehen und fährt in Graben - OM online