Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

200 Mitarbeiter verlegen Glasfaser in Vechta

Der Ausbau findet an vielen Stellen der Stadt statt. Gepflastert wird teils darum nur provisorisch. Mängel können der Stadtverwaltung gemeldet werden.

Artikel teilen:
Symbolbild: dpa

Symbolbild: dpa

Die Versorgung mit schnellen Internetanschlüssen über Glasfaserleitungen in Vechta nimmt Fahrt auf. Nach Angaben der Stadtverwaltung werden derzeit flächendeckend neue Kabel verlegt. Auf Straßen und Wegen könne es deshalb zu Einschränkungen kommen. Die Arbeiten sollen aber schnell vorankommen: Das beauftragte Unternehmen sei mit derzeit 200 Beschäftigten im Einsatz.

Aus dem Rathaus kommt außerdem ein Verweis auf die Baukarten, die an die von Bauarbeiten betroffenen Haushalte verteilt werden. Auf diesen werde auf den Baustart hingewiesen. Außerdem werde auf den Karten die Telefonnummer des Bauleiters, der die Arbeiten kontrolliert. Verantwortlich für das aktuelle Projekt ist das Unternehmen EWE Netz, das den Ausbau für Glasfaser Nordwest vorantreibt. Die Stadt habe eine Mitarbeiterin für die Begleitung der Arbeiten bereitgestellt.

Bisher sind 100 Kilometer Kabel verlegt worden

Laut Mitteilung werden die neuen Leitungen in mehreren Schritten verlegt. Deshalb könne es dazu kommen, dass das Pflaster von Wegen nach den Arbeiten in der Erde zunächst nur provisorisch neu verlegt werden – eben so, dass keine unmittelbare Gefahr von der Baugrube ausgeht. Dies sei dann noch nicht der Endzustand. Das Pflaster auf den Gehwegen bleibe nur für kurze Zeit so liegen. Nach einer Überprüfung werde das Pflaster wieder in seinem ursprünglichen Zustand wiederhergestellt. Zuletzt werde die Stadt die Arbeiten abnehmen. Mängel würden dann beseitigt. Weitere Mängel könnten der Stadt gemeldet werden.

Die Stadtverwaltung schätzt den Glasfaserausbau als wichtiges Infrastrukturprojekt ein und bittet um Verständnis für die Arbeiten – und um einen respektvollen Umgang mit den ausführenden Firmen. Bisher seien bereits 100 Kilometer Glasfaserkabel für den Anschluss von 4.500 Haushalten verlegt worden. Weitere 5.000 sollen folgen. Die Arbeiten sollen voraussichtlich bis Mitte 2022 andauern.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

200 Mitarbeiter verlegen Glasfaser in Vechta - OM online