Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

18-Jähriger übersieht Auto auf B213: Mitfahrerin schwer verletzt

Schwerer Verkehrsunfall am Freitagmorgen: Ein 18-Jähriger wollte mit seinem Wagen auf die Bundesstraße fahren. Dann kam es zum Zusammenstoß.

Artikel teilen:
Foto: Björn Lichtfuß/Freiwillige Feuerwehr Cloppenburg

Foto: Björn Lichtfuß/Freiwillige Feuerwehr Cloppenburg

Zusammenstoß auf der B 213: Am Freitagmorgen ist es gegen 7.05 Uhr in Bethen zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Eine 18-Jährige wurde schwer verletzt.

Wie die Polizei am Freitag berichtete, war ein 18-jähriger Autofahrer aus Löningen auf der Straße Zur Basilika in Bethen unterwegs. Doch als er nach links auf die Bundesstraße fahren wollte, muss er einen Autofahrer (52) aus Garrel übersehen haben. Der Garreler hatte Vorfahrt.

Die Autos prallten zusammen. Dadurch wurde die eine 18-Jährige, die hinten im Wagen des 18-Jährigen saß, schwer verletzt. Die Feuerwehr musste sie bergen. Laut Polizei wurde sie anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Weitere Verletzte gab es nicht.

Die Freiwillige Feuerwehr war am frühen Freitagmorgen mit 6 Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften vor Ort. Beide Autos waren durch den Unfall nicht mehr fahrtüchtig und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 10.000 Euro.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

18-Jähriger übersieht Auto auf B213: Mitfahrerin schwer verletzt - OM online