Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

17-Jähriger schleudert volle Wasserflasche auf seine Freundin

Der Angeklagte will die Flasche nur sanft geworfen haben. Das Jugendgericht hat den Teenager zu 16 Monaten Jugendstrafe auf Bewährung verurteilt - und er soll sich einer Psychotherapie unterziehen.

Artikel teilen:
Symbolfoto: Bänsch

Symbolfoto: Bänsch

Wegen gefährlicher Körperverletzung hat das Jugendgericht am Cloppenburger Amtsgericht gestern einen 17-jährigen Jugendlichen aus Cloppenburg zu einer Jugendstrafe von 16 Monaten auf Bewährung verurteilt. Im Rahmen der Bewährungsauflagen muss sich der junge Angeklagte einer Psychotherapie unterziehen und weiter an Arbeitsmaßnahmen des Jobcenters teilnehmen.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

17-Jähriger schleudert volle Wasserflasche auf seine Freundin - OM online