Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

17-Jähriger bricht Kneipen-Verpächter den Kiefer

Weil er nicht aufhören wollte, mit seinen Freunden lauthals zu feiern, schlug der junge Cloppenburger zu – wollte davon aber nichts mehr wissen. Das sah das Gericht anders.

Artikel teilen:
Symbolfoto: Bänsch

Symbolfoto: Bänsch

Wegen Körperverletzung hat das Cloppenburger Amtsgericht einen 17-Jährigen aus Cloppenburg zur Zahlung eines Schmerzensgeldes in Höhe von 500 Euro und zur Teilnahme an einer Suchtberatung verurteilt. Der junge Mann hatte in der Tatnacht im Sommer 2021 zusammen mit Freunden an einer Kneipeneinweihung teilgenommen und mächtig dem Alkohol zugesprochen.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

17-Jähriger bricht Kneipen-Verpächter den Kiefer - OM online