Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

16 Neuinfektionen im Oldenburger Münsterland

Das neue Impfbus-Angebot ist im Kreis Cloppenburg angelaufen: 127 Personen haben an den ersten beiden Stationen eine Dosis bekommen.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Die Corona-Lage im Landkreis Cloppenburg

Dem Cloppenburger Gesundheitsamt liegen am Mittwoch 6 neue positive Testergebnisse vor. Demgegenüber stehen 4 Personen, die seit Mittwoch als genesen gelten. Dadurch steigt die Zahl der aktiven und nachgewiesenen Infektionen auf 77. Wie Kreissprecher Frank Beumker mitteilte, ist bei den neuen Fällen kein Infektionsschwerpunkt erkennbar. "Eine Infektion erfolgte im Ausland", berichtet Beumker.

Zurzeit wird ein infizierter Patient auf einer Covid-Station der drei Krankenhäuser im Kreisgebiet behandelt. Aktuell stehen 79 Einwohner des Landkreises unter amtlich angeordneter Quarantäne. Wie bereits berichtet, hat das Robert-Koch-Institut für den Landkreis Cloppenburg am Mittwoch eine 7-Tage-Inzidenz von 21,7 gemeldet.

Der aktuelle Stand der Impfkampagne: Es wurden im Landkreis bislang 98.352 Erstimpfungen (57,62 Prozent) verabreicht. Vollständigen Impfschutz haben 90.122 Personen (52,80 Prozent). Derweil hat der neue Impfbus im Landkreis an den ersten Stationen Halt gemacht. Dabei haben 127 Impfwillige ihre Dosis erhalten (davon 41 eine einmalige Verabreichung mit dem Wirkstoff von Johnson & Johnson). „Damit wurden die vorhandenen Dosen noch nicht ausgereizt, aber wir sind trotzdem weiterhin zufrieden mit dem Verlauf der Aktion“, sagt Landrat Johann Wimberg am Mittwoch.

Die Corona-Lage im Landkreis Vechta

Dem Vechtaer Gesundheitsamt liegen am Mittwoch 10 neue positive Testergebnisse vor. Demgegenüber stehen 8 Personen, die seit Mittwoch als genesen gelten. Dadurch steigt die Zahl der aktiven und nachgewiesenen Infektionen auf 79.

Zurzeit werden zwei infizierte Patienten in einem der Krankenhäuser im Kreisgebiet stationär behandelt. Aktuell stehen 146 Einwohner des Landkreises unter amtlich angeordneter Quarantäne. Wie bereits berichtet, hat das Robert-Koch-Institut für den Landkreis Vechta am Mittwoch eine 7-Tage-Inzidenz von 18,9 gemeldet. Derzeit ist im gesamten Oldenburger Münsterland die Gemeinde Bakum die einzige Kommune ohne aktive und nachgewiesene Infektion.

Der aktuelle Stand der Impfkampagne: Am Dienstag wurden im Impfzentrum des Landkreises Vechta 237 Impfungen durchgeführt. Seit Beginn der Impfungen ist dort ein Vakzin insgesamt 102.904 Mal verabreicht worden.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

16 Neuinfektionen im Oldenburger Münsterland - OM online