Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

11-Jähriger im Kreis Ammerland ist zu seinen Eltern zurückgekehrt

Der Junge wurde seit Dienstag vermisst. Die Polizei hatte daher eine Öffentlichkeitsfahndung eingeleitet. Laut den Beamten war der 11-Jährige wegen eines Streites von zu Hause weggelaufen. (Update)

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Der 11-Jährige aus Westerstede, der seit Dienstag im Ammerland vermisst worden war, ist wohlbehalten zu seinen Eltern zurückgekehrt. Das berichtete die Polizei am Donnerstag. Laut den Beamten war er wegen Differenzen mit seinen Eltern von zu Hause weggelaufen. Wo und bei wem er sich versteckt gehalten hat, sei noch unklar. "Ein strafrechtlich relevanter Hintergrund ist nicht gegeben", teilte die Polizei mit.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

11-Jähriger im Kreis Ammerland ist zu seinen Eltern zurückgekehrt - OM online