Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Wiedersehen mit "Alten Bekannten" in Visbek

Nachdem das Konzert der A-Capella-Band im vergangenen Jahr wegen der Pandemie nicht stattfinden konnte, steht nun der Termin für den 28. November. Für Besucherinnen und Besucher gilt die 2G-Regel.

Artikel teilen:
Hoffen auf volle Bänke in der Kirche: Annelies Muhle (Kulturkreis Visbek), Pfarrer Hermann Josef Lücker und Bürgermeister Gerd Meyer. Die Band "Alte Bekannte" tritt am 28. November in der St.-Vitus-Kirche auf. Es gibt noch Karten. Foto: C. Meyer

Hoffen auf volle Bänke in der Kirche: Annelies Muhle (Kulturkreis Visbek), Pfarrer Hermann Josef Lücker und Bürgermeister Gerd Meyer. Die Band "Alte Bekannte" tritt am 28. November in der St.-Vitus-Kirche auf. Es gibt noch Karten. Foto: C. Meyer

Im November 2018 war sie das erste Mal da: Die "Wise-Guys"-Nachfolgeband "Alte Bekannte" gab ein gut besuchtes Konzert in der St.-Vitus-Kirche in Visbek. Daraufhin war ein weiterer Auftritt für September 2020 geplant. Dieser musste allerdings aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden. Doch jetzt soll das Konzert endlich stattfinden. Am 28. November (Sonntag) ist die Band ab 18 Uhr im Rahmen ihrer diesjährigen "Bunte-Socken-Tour" wieder zu Gast in der Kirche St. Vitus.

Stattfinden kann die Veranstaltung allerdings nur unter Berücksichtigung der 2G-Regel, wie Annelies Muhle, Kulturbeauftragte der Gemeinde Visbek, betont. Somit können nur Geimpfte und Genesene das Konzert in der St.-Vitus-Kirche besuchen. Wer diese Bedingungen nicht erfüllen kann oder möchte, kann bereits erworbene Tickets im Rathaus zurückgeben, so Muhle. Außerdem weist sie darauf hin, dass an dem Abend die Luca-App Anwendung findet. Karten, die bereits für den Termin im vergangenen Jahr gekauft wurden, behalten ihre Gültigkeit für den diesjährigen Konzert-Termin. Aufgrund des sich verändernden Corona-Infektionsgeschehens und der damit einhergehenden Hygiene-Maßnahmen ist Annelies Muhle froh, dass der Termin nun steht.

Es werden auch Songs von den Wise Guys zu hören sein

Das Mittelschiff in der Kirche ist zwar bereits ausgebucht, sagt die Verwaltungsmitarbeiterin, verweist aber auf die noch vorhandenen Tickets. Es ist demnach noch möglich, in der 2. Preiskategorie (Seitenschiff/Orgelboden) – für 28,50 Euro – Tickets zu erwerben. Diese gibt es unter anderem im Visbeker Rathaus, in den Geschäftsstellen von OM-Medien, bei weiteren bekannten Vorverkaufsstellen sowie online unter reservix.de.

Wie auch schon die Wise Guys, machen Alte Bekannte – rund um Daniel "Dän" Dickopf, Clemens Schmuck, Ingo Wolfgarten, Friedemann Petter und Björn Sterzenbach – A-Capella-Musik. Heißt: Sie kommen auf der Bühne ohne zusätzliche Instrumente aus und nutzen ausschließlich ihre Stimmen. Nachdem die Wise Guys sich 2017 auflösten, taten die ehemaligen Mitglieder Daniel "Dän" Dickopf, Nils Olfert und Björn Sterzenbach sich mit Clemens Schmuck und Ingo Wolfgarten zusammen. Mit ihrem Debütalbum "Wir sind da" begeisterten die Alten Bekannten ihr Publikum 2018 in Visbek. 2019 folgte das Album "Das Leben ist schön". Olfert verließ Ende 2020 die Band. Sein Nachfolger ist Friedemann Petter.

Lieder aus ihrem aktuellen Album "Bunte Socken", wie auch Songs von den beiden anderen Alben, werden laut Mitteilung am 28. November in Visbek zu hören sein. Fans der Lieder von Wise Guys werden ebenfalls auf ihre Kosten kommen, versprechen die Veranstalter, da das Programm "mit ein paar handverlesenen Schätzen aus dem Kanon der Wise Guys" abgerundet werde.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Wiedersehen mit "Alten Bekannten" in Visbek - OM online