Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Wegen Corona: Freilichtbühne verschiebt Produktionen – und kündigt Ersatz an

"Madagascar" und "Heiße Ecke" sollen nun 2022 zur Aufführung kommen. Die Laienspielschar probt derzeit online für zwei Alternativ-Stücke, die mit wenigen Darstellern auskommen.

Artikel teilen:
Theater digital: Die Freilichtbühne Lohne probt online für zwei Stücke; (im Uhrzeigersinn) Jens van Koten, Isolde Böckenstette, Dominik Gustke und Thorsten Olberding. Screenshot: Espelage

Theater digital: Die Freilichtbühne Lohne probt online für zwei Stücke; (im Uhrzeigersinn) Jens van Koten, Isolde Böckenstette, Dominik Gustke und Thorsten Olberding. Screenshot: Espelage

Wann kehrt Normalität zurück? Auf diese Frage kann aktuell wohl niemand eine gesicherte Aussage tätigen. Die Corona-Pandemie wirkt sich weiterhin massiv auf das Leben aus. Die Ungewissheit zwingt die Aktiven der Freilichtbühne erneut zu einem harten und schmerzhaften Schritt: Die Laienspielschar verschiebt ihre Produktionen "Madagascar" und "Heiße Ecke" um ein weiteres Jahr auf 2022. Das schreibt der Vorsitzende David Espelage in einer E-Mail.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der MT- und OV-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der MT- und OV-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Wegen Corona: Freilichtbühne verschiebt Produktionen – und kündigt Ersatz an - OM online