Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Vorhang der Kultur-Scheune soll sich bald wieder heben

Rainer und Barbara Pagel betreiben seit 20 Jahren die Einrichtung in Barßel. Die Kultur-Scheune ist die Heimat von 3 Theatergruppen. Corona-bedingt kam auch dort das kulturelle Leben zum Erliegen.

Artikel teilen:
Barbara und Rainer Pagel wollen Kultur und Scheune bei ihren Gästen ins Bewusstsein rufen. Foto: C. Passmann

Barbara und Rainer Pagel wollen Kultur und Scheune bei ihren Gästen ins Bewusstsein rufen. Foto: C. Passmann

Seit mehr als 20 Jahren gibt es die Kultur-Scheune auf dem Carolinenhof bei Barßel. Die Betreiber der Kultureinrichtung, Barbara und Rainer Pagel, waren Gastgeber für 117 Theateraufführungen, 30 Konzerte und 5 Kabarettveranstaltungen.

Die Kultur-Scheune ist die Heimat von 3 Theatergruppen: den „Startisten“, „Textfest“ und den „Kultur-Scheunen-Kids“. Sämtliche Vorstellungen in der Kultur-Scheune waren stets ausverkauft. Nicht nur wegen der hervorragenden Darstellung der Laiendarsteller, sondern auch des wunderbaren Ambiente wegen. Doch in Zeiten von Corona kam auch dort das kulturelle Leben zum Erliegen.

„Was wäre ein Künstler ohne sein Publikum? Er wäre einsam! Künstler und Publikum gehören zusammen. Sie sind die 2 Seiten einer Medaille! So kreieren wir zusammen Lebensfreude. Denn Kultur ist Nahrung und Balsam für die Seele“, sagt Rainer Pagel. Daher hofft der ehemalige Pädagoge, dass sich der Vorhang in der Kultur-Scheune schon bald wieder hebt.

Theatergruppen spielen aus Leidenschaft und Liebe

Dabei sind es nicht in erster Linie die finanziellen Gründe, denn die Theatergruppen spielen aus Leidenschaft und Liebe zur Darstellung. „Im Jahr 2020 mussten die Proben für das neue Theaterstück „Decido“ 2-mal Corona-bedingt abgebrochen werden, im ganzen Jahr konnte keine Veranstaltung stattfinden. Da gehe auch schon das Bewusstsein für Kultur und das Interesse verloren, fürchtet Pagel.

Doch das wollen die Pagels vermeiden. Daher hat sich das Ehepaar überlegt, einen Kultur-Scheunen-Shop zu etablieren. Dort können beispielsweise T-Shirts und Tassen mit dem Logo der Kultur-Scheune erworben werden. Aber auch Kochschürzen, Sofakissen, Stoffbeutel oder Henkelgläser. Barbara Pagel: „Wir hoffen sehr, so im Bewusstsein unseres Publikums zu bleiben.“

Das Barßeler Ehepaar freut sich nach eigenen Angaben schon sehr darauf, ihre Gäste baldmöglichst wieder in der Kultur-Scheune begrüßen zu können. Bis dahin meint Rainer Pagel: „Gerne im Online-Shop unter www.kultur-scheune.com stöbern“.

Der OM online Podcast. Thema  der neuen Ausgabe sind Kunstrasenplätze im Oldenburger Münsterland. Welche Halme sind die besten, wie steht es um Ökologie und Nachhaltigkeit? Und was haben geschredderte Olivenkerne mit dem Thema zu tun?  Jetzt reinhören! 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Vorhang der Kultur-Scheune soll sich bald wieder heben - OM online