Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Vorhang auf: Holdruper Plattschnackers starten ihre Theatersaison

Die Laienschar steht ab dem 8. Oktober wieder auf der Bühne. Es gibt 9 Vorführungen in der Bauernschänke Bocklage.

Artikel teilen:
Zu lachen gibt es für die „Trudianer" kaum etwas, zu groß sind die Spannungen im Kitz. Die gute Laune aber lassen sie sich nicht verderben, von links: Harald Kutscher (Dirk gr. Schlarmann), Benni Mack (Jan-Bernd Echtermann), Nele Krämer (Gaby Holzenkamp), Manni „dat Mess“ Mack (Rene Osterhues), Lola (Martina gr. Schlarmann), Trude Krämer (Michaela Völkerding), Ria Ratsch (Heike Weddehage), Jana Schön (Theresa Kenkel), Erna Willmer (Marion Westermann) und Arnold Macher (Daniel von Handorff). Foto: Vollmer

Zu lachen gibt es für die „Trudianer" kaum etwas, zu groß sind die Spannungen im Kitz. Die gute Laune aber lassen sie sich nicht verderben, von links: Harald Kutscher (Dirk gr. Schlarmann), Benni Mack (Jan-Bernd Echtermann), Nele Krämer (Gaby Holzenkamp), Manni „dat Mess“ Mack (Rene Osterhues), Lola (Martina gr. Schlarmann), Trude Krämer (Michaela Völkerding), Ria Ratsch (Heike Weddehage), Jana Schön (Theresa Kenkel), Erna Willmer (Marion Westermann) und Arnold Macher (Daniel von Handorff). Foto: Vollmer

Endlich geht’s wieder auf die Bühne: Das Ensemble der Holdruper Plattschnackers um Regisseurin Christiane gr. Schlarmann kann es kaum erwarten, dass sich der Vorhang im Saal der Bauernschänke Bocklage in Ihorst am 8. Oktober (Freitag) wieder öffnet. Bereits im vergangenen Jahr hatten die Akteure mit den Proben zu der Plattdeutschen Komödie „Um de Eck bi Trude“ des Autors Bernd Kietzke begonnen, da sorgte die Corona-Pandemie kurzerhand für eine Absage. Nun soll der humorige Dreiakter, den Wolfgang Binder in die plattdeutsche Fassung übertrug, ab dem 8. Oktober (Freitag) 9 Mal das Publikum erfreuen.


Vorstellungen: Freitag (8. Oktober) 19.30 Uhr, Premiere mit Sektempfang; Samstag (9. Oktober) 15 Uhr, Aufführung bei Kaffee und Kuchen; Sonntag (17. Oktober) 17 Uhr; Freitag (22. Oktober) 19.30 Uhr; Samstag (23. Oktober) 19.30 Uhr; Sonntag (24. Oktober) 17 Uhr; Mittwoch (3. November) 19.30 Uhr; Freitag (5. November) 19.30 Uhr; Samstag (6. November) 19.30 Uhr.

Kartenvorverkauf: „Blume und Stil“ Blumenladen, Große Straße 14, 05494 9777650 und Bauernschänke Bocklage, An der Bundesstraße 11, 05494 581. Der Eintritt beträgt 7 Euro, mit Kaffee und Kuchen 15 Euro pro Person. Eintritt nur unter Beachtung der geltenden Corona-Regelungen möglich.


Auf der Bühne entwickelt sich ein munteres Treiben vor „Trudes Bude", die – oberflächlich betrachtet – nur ein schäbiger Kiosk in einem etwas heruntergekommenen Wohngebiet ist. Dennoch ist sie der Mittelpunkt, sozusagen die Seele des Viertels. Dort treffen sich verschiedene Typen zu den unmöglichsten Zeiten. Trude Krämer, gespielt von Michaela Völkerding, ist zugleich Zuhörerin, Ratgeberin, Streitschlichterin und, wenn es sein muss, auch Liebesbotin. Die Nachricht, dass ihr Kiosk einem ehrgeizigen Bauprojekt weichen soll, macht schnell die Runde.

Da die Besitzverhältnisse gegen Trude sprechen, ist das friedliche Miteinander in Gefahr. Erna Willmer (Marion Westermann), die gierige Erbin des Grundstücks, und auch der durchtriebene Investor Arnold Macher (Daniel von Handorff) haben mit einem derart erbitterten Widerstand der „Trudianer" nicht gerechnet. Da diese ihr „Zuhause" bedroht sehen, geht man bei der Rettung nicht allzu zimperlich vor. Dafür sorgen einerseits die turbulenten Lebensläufe der Beteiligten, wie auch die sehr verzwickten Verhältnisse untereinander. Auf der Bühne entwickelt sich ein Spiel mit hohem Einsatz, bei dem die Stadtteilbewohner sich so richtig kennenlernen und die Zuschauer bestens unterhalten.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Vorhang auf: Holdruper Plattschnackers starten ihre Theatersaison - OM online