Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Unsere Region – ein schönes Fleckchen Erde

Manfred Schultes zweite Heimat ist Vechta. 40 Porträts, 40 Gedanken zur Heimat, das ist die Idee der OV-Serie Heimat.Los.

Artikel teilen:

Manfred Schulte wohnt und engagiert sich in Oythe:

Heimat bedeutet für mich Region und Menschen, mit denen ich zu tun habe. Ich bin leidenschaftlicher Südoldenburger. Gebürtig komme ich aus Kampe bei Friesoythe. Von dort bin ich als Kind nie weggekommen. Schon damals war die Landwirtschaft wichtig für mich. Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass wir als Kinder Kartoffeln auf den Feldern gesucht und Rüben geerntet haben.

Ich arbeite als Diplomlandwirt bei der Landwirtschaftskammer in Vechta. Zum ersten Mal bin ich durch mein Studium aus Kampe herausgekommen. Studiert habe ich in München und in Göttingen. Das war eine schöne Zeit, einen Teil meiner ehemaligen Kommilitonen gehören heute noch zu meinem Freundeskreis. Mein Referendariat habe ich in Westfalen gemacht. Aber schon damals stand fest: Ich gehe zurück ins Oldenburger Münsterland. Und so habe ich meine zweite Heimat in Vechta gefunden. 1990 haben wir in Oythe ein Haus gebaut.

Ein Stellenangebot, nach der Wende in Sachsen-Anhalt zu arbeiten, habe ich nicht angenommen, obwohl meine Frau und ich es uns überlegt hatten. Unsere drei Kinder sind hier zur Schule gegangen und sehr behütet aufgewachsen. Man sagt, der Südoldenburger sei eigentlich etwas verschlossen, das stimmt aber gar nicht. Die Menschen hier sind offen, wenn man erstmal mit ihnen Kontakt aufgenommen hat. Das ist mir nie schwer gefallen. Ich bin seit Jahren Mitglied im Männergesangsverein, war einige Jahren im Pfarrgemeinderat, bin derzeit noch Lektor in der Kirchengemeinde und seit einigen Jahren auch als Georgsritter aktiv. Ich bin auch im Heimatverein Oythe Mitglied und könnte mir vorstellen, dort in Zukunft aktiver tätig zu sein, denn das würde mir Spaß machen.

Ich bin mit Leib und Seele Jäger. Ich mag es, an der frischen Luft zu sein, draußen in der Natur. Ich finde unsere Region landschaftlich sehr reizvoll. Wir leben in einer schönen Ecke von Deutschland. Heimat, das ist für mich Natur und ein gefestigtes soziales Umfeld mit Freunden und Verwandten. Das ist mir das Wichtigste.

Fakten

  • Das Projekt Heimat.Los der Oldenburgischen Volkszeitung und der Katholischen Akademie Stapelfeld wird von den Volksbanken, den HGVs Vechta/Damme und der Firma Cewe unterstützt.

Zeit für ein Update! Mit der jüngsten Überarbeitung unserer App haben wir das Nachrichten-Erlebnis auf dem Smartphone weiter verbessert und ausgebaut. Jetzt im Google-Playstore und im  Apple App-Store updaten oder downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Unsere Region – ein schönes Fleckchen Erde - OM online