Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Theaterspieler legen eine Pause ein

Die Garreler Theoterlüe lassen ihre diesjährige Saison coronabedingt ausfallen. Im kommenden Jahr soll es weitergehen.

Artikel teilen:
Zwangspause: Die Garreler Theoterlüe haben die Saison abgesagt. Das Foto entstand im vergangenen Jahr.  Foto: Nienaber

Zwangspause: Die Garreler Theoterlüe haben die Saison abgesagt. Das Foto entstand im vergangenen Jahr. Foto: Nienaber

Nach mehr als 70 Jahren ununterbrochener Präsenz auf Garrels Bühnen werden „Kolpings Garreler Theaoterlüe“ (KolGaThe) in diesem Herbst erstmals kein plattdeutsches Theater auf die Bühne bringen.

Viele der Fans kämen sicherlich vorwiegend aufgrund der Schauspielkunst und des Spaßes am plattdeutschen Theater, so Bernd König. Dennoch sei der Theaterabend erst rundum gelungen, wenn bei dem einen oder anderen Kaltgetränk vor, während und nach dem Schauspiel Manöverkritik und allerlei Gedankenaustausch in ausgelassener Stimmung stattfinden könnten. „Dies kann aber aus den wohlbekannten derzeitigen Umständen so nicht umgesetzt werden, wie wir und auch unsere Zuschauer sich das gerne wünschen würden“, sagt Detlev Göken.

Die ­Gesundheit der Zuschauer liege den Schauspielern am Herzen, und gerade im Hinblick auf die aktuelle Entwicklung im Landkreis habe sich die Theatergruppe schweren Herzens entschlossen, die Saison in diesem Jahr ausfallen zu lassen.

Alle Fans und Freunde der Veranstaltungen könnten aber sicher sein, dass es im kommenden Jahr „mit Volldampf weitergeht, wenn es wieder heißt: ‚Plattdütsch Theaoter in Garrel‘“.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Theaterspieler legen eine Pause ein - OM online