Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Theaterclub Jung Bünne sagt seine Spielzeit ab

Die Proben für das neue Stück hatten schon begonnen. Wegen der hohen Corona-Infektionszahlen im Landkreis Vechta hat der Verein jetzt Konsequenzen gezogen.

Artikel teilen:
Der Vorhang bleibt in der Saison 2020/2021 geschlossen: Das tut dem Spieler-Team beim Theaterclub Jung Bünne weh; hier ein Archivbild mit Anke Hammoor und Jacob Fangmann. Foto: Vollmer

Der Vorhang bleibt in der Saison 2020/2021 geschlossen: Das tut dem Spieler-Team beim Theaterclub Jung Bünne weh; hier ein Archivbild mit Anke Hammoor und Jacob Fangmann. Foto: Vollmer

Der Theaterclub Jung Bünne hat für die kommende Spielzeit alle Termine abgesagt. Zwar hatte das Team um Spielleiter Thomas Fangmann mit den Proben für das neue Stück „Hei dröömt van Ilse“ bereits begonnen. „Die jetzt verschlechterte Corona-Situation, die Zusammenkünfte von mehr als 10 Personen untersagt, macht es uns leider unmöglich mit den Proben voranzuschreiten“, berichtet der Vorsitzende Joachim Herzog. Ebenso spiele die Ungewissheit der kommenden Monate hinsichtlich der Verhaltensregeln in der Gastronomie eine Rolle. „Dies zwingt uns, die Theatersaison 2020/2021 abzusagen“, bedauern Joachim Herzog und die gesamte Theatergruppe.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Theaterclub Jung Bünne sagt seine Spielzeit ab - OM online