Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

The Huggee Swing Band erhellt die Vechtaer Gemüter

Starker Auftritt der Mannheimer Band bei „Jazz im Gulfhaus“ zusammen mit der Kölner Sängerin Franziska Schuster.

Artikel teilen:
Swingender Rock, rockiger Swing: The Huggee Swing Band überzeugte mit ihrem Stil. Foto: Beider

Swingender Rock, rockiger Swing: The Huggee Swing Band überzeugte mit ihrem Stil. Foto: Beider

Coole Typen, ein rockiger Swing und dazu eine Sängerin mit einer einmalig starken und daher einprägsamen Stimme: The Huggee Swing Band hat ihre Fanbasis in Vechta definitiv vergrößern können. Und das liegt auch an der Kölnern Sängerin Franziska Schuster, die die Musiker aus Mannheim – alles Studienkollegen, die 2012 zusammenfanden – seit einiger Zeit begleitet.

Gastgeber im Gulfhaus war der Vechtaer Verein Kultur Rot- Weiss. Seit fast zwei Jahrzehnten veranstaltet er für die regionale Jazz-Szene viele tolle Acts. Mit den swingenden Mannheimern endete die aktuelle Konzertreihe. Alle Künstlerinnen und Künstler in der Saison kamen gut an. Die Stimmung sei stets außerordentlich gut gewesen, erzählt Tobias Weiss vom Verein Rot-Weiss. Auch die Gästezahl passte. Wobei dies zu erreichen gar nicht leicht sei. Denn: Bei „Jazz im Gulfhaus“ ist Vielfalt angesagt. Das ist der erklärte Anspruch der Macher. Jazz ist nämlich keineswegs gleich Jazz, sagt Tobias Weiss. Entsprechend setzt sich die Gästeschar zusammen: Das Stammpublikum natürlich plus denjenigen, die den speziellen Stil des Abends mögen.

Beispiel gefällig? The Huggee Swing Band etwa kommt gern etwas rockiger daher. Dazu gesellt sich nun als Premiere die Kölner Sängerin, Franziska Schuster. Mit ihr haben die Herren auch das Album Nightmood aufgenommen, welches derzeit vermarktet wird. Durch den starken Charakter des Gesanges habe man viele neue Möglichkeiten in der Dynamik der Band, sagt Stephan Udri (Trompete) für die Gruppe. Die CD Nightmood sei übrigens an Jonny Cash angelehnt.

Seit November läuft die Tour. Und wie war der Stopp in Vechta? „Sehr gut“, versichert Udri. Der Auftritt habe viel Spaß gemacht, denn die Atmosphäre sei prima und die Zuschauer seien hervorragend gut, lobt Udri weiter. Vielleicht gibt es ein Wiedersehen.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

The Huggee Swing Band erhellt die Vechtaer Gemüter - OM online