Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Standing Ovations für das Bremer Kaffeehaus-Orchester in Visbek

Mit ihrem  virtuos vorgetragenen Programm begeisterten sie das Publikum auf dem Gelände des ehemaligen Hofes Zurhake. Ohne es zu ahnen, sorgten die Musiker für einen Hauch Stoppelmarkt an dem Abend.

Artikel teilen:
Von Giuseppe Verdi bis Deep Purple, das Bremer Kaffeehaus-Orchester verknüpfte die Musik aus verschiedenen Jahrhunderten zu einem harmonischen Gesamtwerk. Foto: Heinzel

Von Giuseppe Verdi bis Deep Purple, das Bremer Kaffeehaus-Orchester verknüpfte die Musik aus verschiedenen Jahrhunderten zu einem harmonischen Gesamtwerk. Foto: Heinzel

Es war ein Konzert, das seine Besucher begeisterte. Die fünf Musiker des Bremer Kaffeehaus-Orchesters hatten nicht nur ein tolles Programm zusammengestellt, sondern trugen es in einer Art vor, die das Publikum immer wieder zu Bravo- und Wow-Rufen animierte. Am Ende des knapp zweistündigen Abends und nach drei Zugaben erhoben sich die Besucher von ihren Plätzen, um die klasse Leistung des Ensembles mit „Standing Ovations“ zu würdigen.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Standing Ovations für das Bremer Kaffeehaus-Orchester in Visbek - OM online