Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

St.-Joseph-Spölköppel Kampe zieht es erneut auf die Bühne

Die Laiendarsteller präsentieren am 27. Februar erstmals das Stück "Kaviar dröppt Currywurst". Insgesamt wird es vier Aufführungen geben. Karten gibt es an der Abendkasse.

Artikel teilen:
Mit viel Mimik: Kerstin Ackermann (von links), Petra Tamling und Ludger Kohake proben fleißig. Foto: Passmann

Mit viel Mimik: Kerstin Ackermann (von links), Petra Tamling und Ludger Kohake proben fleißig. Foto: Passmann

Die Laiendarsteller der St.-Joseph-Spölköppel Kampe wagen sich wieder auf die Bretter der Bühne im Sportlerheim des Sportvereins Kampe-Kamperfehn. Leider konnten die Akteure ihre schauspielerischen Fähigkeiten im vergangenen Jahr nicht zeigen. Schuld waren die strengen Vorschriften der Coronapandemie. Die Vorstellungen mussten ausfallen. Für dieses Jahr war eigentlich ein neues Stück geplant. Doch Corona machte erneut einen Strich durch die Rechnung.

Doch nun will die Spölköppel vom Küstenkanal das plattdeutsche Stück „Kaviar dröppt Currywurst“ aus der Feder von Winnie Abel und ins Plattdeutsche übersetzt von Heino Buerhopp auf die Bühne bringen. „Wir haben alle Vorkehrungen getroffen und ein Hygienekonzept erarbeitet. Alle Aufführungstermine finden unter der Vorschrift der 2G-Regel statt. Außerdem bleiben Stühle leer, um Abstand zu halten“, sagt Sprecherin Kerstin Ackermann. „Wir planen Aufführungen am 5. und 19. März, jeweils um 19.30 Uhr mit After-Show-Party sowie Aufführungen am 27. Februar und 13. März um 15 Uhr mit Kaffee und Kuchen, so Ackermann.

Das Stück spielt in der Dorfkneipe von Erna Wutschke (Petra Tamling). Die Wirtin einer Eckkneipe wird seit Jahren von ihrem Cousin Prinz Harry von Holtstopp (Günter Meyer) finanziell unterstützt. Jetzt hat er einen Besuch angekündigt. Das ruft bei Erna Wutschke Panik hervor. Sie muss innerhalb von 24 Stunden ihre heruntergekommene Eckkneipe in ein Edel-Lokal verwandeln. Der beschaulich triste Kneipenalltag steht unweigerlich auf dem Kopf.

Stammkundin Sandy Stutzke (Kerstin Ackerman), die sonst in der Kneipe abhängt, muss in die Rolle der feinen Kundin schlüpfen. Ernas tollpatschiger Lebensgefährte Blöömke (Ludger Kohake) jagt indes als piekfeiner Kellner von einer Katastrophe in die nächste. Ob es Erna gelingen wird, ihren Cousin von dem Edel-Lokal zu überzeugen, obwohl mit Ankündigung einer Restaurant-Testerin Ludmilla van de Stepp (Silvia Bauer) das komplette Chaos ausbricht, erfährt das Publikum bei den Aufführungen. In den weiteren Rollen sind zu sehen Dierk Ortmann als Bürgermeister Dieter Dröög. Birgit Meyer als Annaball Dröög, Johannes Benkens als Arbeitsloser Uwe, Lukas Beckmann als Gastwirt Wolfgang Schoster und Laura Tamling als Heike, Affäre von Harry.

  • Info: Karten gibt es an der Abendkasse.

Zeit für ein Update! Mit der jüngsten Überarbeitung unserer App haben wir das Nachrichten-Erlebnis auf dem Smartphone weiter verbessert und ausgebaut. Jetzt im Google-Playstore und im  Apple App-Store updaten oder downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

St.-Joseph-Spölköppel Kampe zieht es erneut auf die Bühne - OM online