Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Sie wollen nicht erwachsen werden

Eine Woche muss reichen. Mehr Zeit haben die Schauspieler von TheARTer nicht, um aus der literarischen Vorlage ein Stück für sieben Leute und einen Spielplatz zu machen.

Artikel teilen:
Freiluftbühne: Auf dem Spielplatz beim Harkebrügger Pfarrheim spielen Tanja Witte und das TheARTer-Ensemble am Samstag und Sonntag das Stück „Nimmerland“. Bunte Regenmäntel stehen dabei für die guten Jungs, schwarze für die bösen.   Foto: Stix

Freiluftbühne: Auf dem Spielplatz beim Harkebrügger Pfarrheim spielen Tanja Witte und das TheARTer-Ensemble am Samstag und Sonntag das Stück „Nimmerland“. Bunte Regenmäntel stehen dabei für die guten Jungs, schwarze für die bösen.   Foto: Stix

Um ein Theaterstück auf die Bühne zu bringen, benötigt man den Text, viel Zeit für Proben, Kostüme, feste Bestuhlung, eine Bühne und ein Bühnenbild. Oder auch nicht. Manchmal genügen ein Spielplatz, Ideen und sieben Tage Vorbereitung.

„Unter Corona bietet sich so ein Projekt an“, sagt Tanja Witte. „Man weiß ja nicht, was wann erlaubt oder verboten ist.“ Die Theaterpädagogin bringt mit ihrem Altenoyther TheARTer-Ensemble am kommenden Wochenende das Stück „Nimmerland“ auf die Bühne. Genauer gesagt: Auf den Spielplatz beim Pfarrheim in Harkebrügge.

Der „verspielte Haufen“ hat sich spontan in den Spielplatz verliebt

Die Open-Air-Bühne haben die Ensemblemitglieder bereits vor drei Jahren für sich entdeckt. „2017 mussten wir kurzfristig einen Ersatz für unseren Probenraum im Altenoyther Karl-Borromäus-Haus suchen“, erzählt die Theaterpädagogin. „Dabei haben wir uns spontan in das Pfarrhaus und den Spielplatz verliebt.“ Außerdem passe diese Art Bühne gut zu der Truppe. „Wir sind ein verspielter Haufen“, sagt Witte. „Wenn man uns auf einen Spielplatz lässt, dann nutzen wir den auch.“

Und so ist es irgendwie logisch, dass nicht das Bühnenbild zum Stück, sondern das Stück zum Bühnenbild gesucht und entwickelt wird. Mehr als einen roten Faden, ein literarisches Grundgerüst, haben die Schauspieler, die auch Autoren, Bühnenbauer, Kostümbildner und Regisseure sind, nicht zur Hand.

„Es geht uns um das 'nicht erwachsen werden wollen', um den inneren Kampf zwischen dem erwachsenen Captain Hook in uns und dem inneren Kind Peter Pan.“Tanja Witte, Theaterpädagogin

Peter Pan heißt der rote Faden, jener Junge aus „Nimmerland“ der nicht erwachsen werden wollte. James M. Barrie schuf die Figur 1902 und gab ihr 1904 mit Captain Hook den „ultimativen Erwachsenen“ als Gegenspieler.„Es geht uns um das `nicht erwachsen werden wollen´“, sagt Witte. „Um den inneren Kampf zwischen dem erwachsenen Captain Hook in uns und dem inneren Kind Peter Pan.“

Ein Kampf, der den Schauspielern nicht ganz fremd zu sein scheint. „Wir sind zwischen 21 und 28 Jahren alt“, sagt Witte. „Also theoretisch erwachsen. Aber wir spielen auf einem Spielplatz.“

Fünf Stunden Workshop für das Grundgerüst

Wie genau das Stück wird, kann und will Witte noch nicht sagen. Von Barries „Peter Pan“ kommen Textpassagen, der Rest wird selbst geschrieben oder während der Proben und Workshops entwickelt. Fünf Stunden saßen die Schauspieler vergangenen Samstag zusammen, um das Grundgerüst zu entwerfen.

„Wir arbeiten seit vielen Jahren zusammen“, sagt Witte. „Jeder von uns schmeißt Ideen rein, macht Vorschläge, und daraus entsteht dann während der Proben das Stück.“ Die finden abends statt, denn alle sieben Schauspieler sind berufstätig. „Da ist so ein Theater-Camp eine gute Lösung.“

Gespielt wird im Freien, das Wetter muss also auch mitspielen. Die Künstler haben vorgesorgt: Bunte Regenmäntel stehen im Stück für die guten Jungs, schwarze für die bösen.


  • Info: „Nimmerland“ wird am Samstag, 25. Juli, um 19.30 Uhr und am Sonntag, 26. Juli, um 17 Uhr am Spielplatz beim Pfarrheim in Harkebrügge, Dorfstraße 32, aufgeführt. Karten für fünf Euro gibt es nur online unter theaterverlag-tanja-witte.de.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Sie wollen nicht erwachsen werden - OM online