Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

"Quadro Nuevo" gastiert in Visbek

Das Instrumental-Quartett spielte am Sonntagnachmittag das lang ersehnte Open-Air-Konzert auf dem Gelände des Hotels "Visbeker Deern". 250 Besucher gingen mit auf Klangreise.

Artikel teilen:
Ausgelassene Stimmung: Die Musiker nahmen ihre Gäste auf eine besondere Klangreise mit.  Foto: Varnhorn

Ausgelassene Stimmung: Die Musiker nahmen ihre Gäste auf eine besondere Klangreise mit.  Foto: Varnhorn

Schöner hätte es am späten Sonntagnachmittag in Visbek nicht sein können: Das Instrumental-Quartett "Quadro Nuevo" spielte sein lang ersehntes Open-Air-Konzert auf dem Gelände des Hotels "Visbeker Deern".

Die Musiker nahmen die rund 250 Besucher mit auf eine besondere Klangreise. Mare – das Motto des Konzerts der vier Herren, die das Quartett "Quadro Nuevo" bilden – ist Musik gewordenes Wellenrauschen. Die mediterrane Leichtigkeit des Seins vermittelten die Musiker mit ihren Jazz-Rhythmen. Italienische Tangos, französische Valse, ägäische Mythen-Melodien, orientalische Grooves und neapolitanische Gassenhauer sorgten für entspannte Stimmung bei den Besuchern.

"Endlich wieder ein Konzert – und dann noch von so einer besonderen Gruppe, die sonst nur in Metropolen weltweit gastiert", fasste André Hüttemeyer, stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Visbek, die Freude über das Open-Air-Konzert in seiner kurzen Begrüßungsrede zusammen. Zudem bedankte er sich bei Familie Schickling, die ihr Grundstück zur Verfügung gestellt und beim Kulturkreis Visbek, der das Konzert organisiert hat. Zweimal musste das Konzert zuvor verschoben werden. Grund dafür waren die Corona-Beschränkungen.

Das sehr gemischte Publikum genoss die positive Stimmung, die die Musikstücke der Gruppe vermittelten. Ein unverwechselbarer Sound, die nostalgisch-akustische Musik. "Quadro Nuevo" spielte bereits auf zahlreichen renommierten, internationalen Festivals und gab bereits über 3.000 Konzerte weltweit. 2010 und 2011 wurde die Gruppe mit dem höchsten deutschen Musikpreis "ECHO Jazz" als bester Live-Act ausgezeichnet. Während der Pause und im Anschluss an das Konzert lud der Kulturkreis Visbek die Besucher zu einem kleinen Umtrunk und Snacks ein.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

"Quadro Nuevo" gastiert in Visbek - OM online