Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Löninger Weinfest steht an: Resonanz ist riesengroß

Voraussetzung für den Einlass zum Weinfest auf dem Marktplatz ist der Impf- oder Genesenen-Nachweis beziehungsweise ein aktueller Test in einer Löninger Apotheke.

Artikel teilen:
Nach 2 Jahren Abstinenz findet als erste große Feier in Löningen in diesem Jahr das Weinfest auf dem Marktplatz statt. Archivfoto: Siemer

Nach 2 Jahren Abstinenz findet als erste große Feier in Löningen in diesem Jahr das Weinfest auf dem Marktplatz statt. Archivfoto: Siemer

Das Interesse der Löninger an der ersten großen Feier in diesem Jahr ist riesengroß: Bereits im Vorverkauf hat das Stadtmarketing jeweils 750 Karten für das Weinfest am morgigen Freitag (ab 18 Uhr) und Samstag (ab 17 Uhr) abgesetzt.

Zugelassen für die auf dem Marktplatz organisierte Open-Air-Veranstaltung sind 1000 Besucher. "Wir haben daher an beiden Abenden jeweils am "Colosseo" und beim "Franziskaner" Abendkassen eingerichtet", erläutert Organisator Jörn Willen.

Auch der Geschäftsführer des Löninger Stadtmarketings freut sich auf das auf Basis eines Hygienekonzepts organisierte Fest, nachdem bisher alle Großveranstaltungen, wie das Löninger Schützenfest und der Remmers-Hasetal-Marathon, den Restriktionen der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen sind.

Eintritt nur mit Nachweisen oder aktuellem Test

Dass aber noch keine "normalen Zeiten" angebrochen sind, wird spätestens an den Absperrungen rund um den Marktplatz, dem Eintritt und den Kontrollen deutlich. Voraussetzung für den Eintritt sei der Impf- oder Genesenen-Nachweis oder aber ein aktueller Negativtest, der zuvor am besten mit Anmeldung in den Löninger Apotheken möglich sei, betont der Organisator.

Der Kartenverkauf sei wegen der zusätzlichen Kosten für Absperrung und Kontrollen leider notwendig, bittet Willen um Verständnis. Dass alle es kaum abwarten können, in froher Runde endlich Freunde und Bekannte wiederzusehen, zeige die ungewöhnlich hohe Vorverkaufsquote, so Willen.

Wein, Speisen und Live-Musik auf dem Marktplatz

Das Weinfest hatte in den vergangenen 12 Jahren stets Zulauf erhalten und sich einen gleichberechtigten Platz im Löninger Festreigen erobert. Das sei sicher auch auf das inzwischen bewährte Format zurückzuführen, so der Stadtmarketing-Chef. Zum einen sei es natürlich das Angebot der 3 renommierten Winzer Closheim und Klum von der Nahe und Michel aus Hochborn sowie dazu gebotenen Speisen der Löninger Gastronomen Jürgen Breher (Centralhof), Klaus Kulgemeyer (Pfeffermühle), David Grote (Franziskaner) und Carsten Afflerbach (Edel und Lecker). Zum anderen aber sei die Art der Präsentation des musikalischen Unterhaltungsprogramms ein bedeutender Faktor. „Natürlich wollen wir mit dem auf der Bühne Gebotenen unterhalten, aber es sind auch Pausen so vorgesehen, dass das Gespräch und der Schnack am Tisch oder den Theken möglich ist, ohne dass alle am nächsten Tag heiser sind“, so Willen.

Am morgigen Freitag unterhält die aus zahlreichen Auftritten auf Löninger Bällen bekannte Band „Sweet Dreams“ die Besucher. Ab Samstag bietet ab 18 Uhr der Sänger und Singer-Songwriter Arndt Baeck aus Hude ein "Menu" aus hausgemachten Popsongs. Ab 21 Uhr unterhalten die „Crackerjacks“ mit Lokalmatador Chris Bruns das Publikum mit Rock, Pop und Punk. Cocktails, Wein aus Südafrika sowie Whisky und Rum serviert Walter Deitermann aus Werlte. Mit von der Partie ist auch wieder der Förderverein des Löninger Krankenhauses, der über seine Arbeit informiert.

Zeit für ein Update! Mit der jüngsten Überarbeitung unserer App haben wir das Nachrichten-Erlebnis auf dem Smartphone weiter verbessert und ausgebaut. Jetzt im Google-Playstore und im  Apple App-Store updaten oder downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Löninger Weinfest steht an: Resonanz ist riesengroß - OM online