Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Lichtkunst beleuchtet den Park der Gärten

Die Not macht erfinderisch - und kreativ: Der Park der Gärten in Bad Zwischenahn reagiert auf die Pandemie mit einer künstlerischen Sonderaktion. an diesem Wochenende steht Licht im Vordergrund.

Artikel teilen:
Wellenförmige Strukturen werden im Park der Gärten auf einen Weg projiziert. Foto: Hauke-Christian Dittrich / dpa

Wellenförmige Strukturen werden im Park der Gärten auf einen Weg projiziert. Foto: Hauke-Christian Dittrich / dpa

Fantasievolle Lichtkunst beleuchtet ab diesem Wochenende die Sommerabende im Park der Gärten in Bad Zwischenahn. Die Veranstaltungen vom Samstag bis zum 6. September tragen den Titel «Illumination - Spezial 2020». Sie sollen den Organisatoren zufolge den Park in Licht und Schatten hüllen «mal wohnlich, mal außergewöhnlich, mal künstlerisch erleuchtet». Aus der Dunkelheit tauchen überdimensionale bunte Vögel, Insekten oder Menschenfiguren auf. Aus Parkwegen werden unter dem Licht bunte Wellenmeere.

Die Illuminationen an warmen Sommerabenden haben in dem 14 Hektar großen Park Tradition. Die Neukonzeption soll in diesem Sommer viele andere Veranstaltungen ersetzen, die wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden mussten. Die Dauergartenschau liegt im Landkreis Ammerland, einem Schwerpunkt des Gartenbaus in Deutschland. Sie zeigt in 44 Mustergärten Tausende Pflanzen- und Blumenarten.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Lichtkunst beleuchtet den Park der Gärten - OM online