Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Kunstverein stemmt sich gegen den  Corona-Stillstand

Der Vorstand der Lohner Wassermühle will seinen Mitgliedern weitere Online-Rundgänge durch Museen ermöglichen. Die Premiere des Kunstgenusses auf dem heimischen Sofa kam nämlich gut an.

Artikel teilen:
Kunstgenuss digital: Die Vorsitzende Dr. Gertrud Landwehr und ihr Stellvertreter Dr. Jörg Sommer veranschaulichen, wie die Mitglieder via Tablet, Laptop oder Smartphone an den virtuellen Führungen durch die Museen teilnehmen können. Foto: Timphaus

Kunstgenuss digital: Die Vorsitzende Dr. Gertrud Landwehr und ihr Stellvertreter Dr. Jörg Sommer veranschaulichen, wie die Mitglieder via Tablet, Laptop oder Smartphone an den virtuellen Führungen durch die Museen teilnehmen können. Foto: Timphaus

Absagen, Absagen, Absagen – 2020 war für Kunst- und Kulturschaffende ein Jahr zum Vergessen. Auch die Aktivitäten des Lohner Kunstvereins "Die Wassermühle" wurden durch die Corona-Pandemie stark ausgebremst. Das schreibt die Vorsitzende Dr. Gertrud Landwehr.

In einer Pressemitteilung blickt sie auf das abgelaufene Jahr zurück, in dem lediglich die Ausstellung mit Werken des Bildhauers Ulrich Fox aus Lohne stattfinden konnte – wenngleich ohne Vernissage, unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln und in kontingentierten, kleinen Gruppen.

Landwehr bedankt sich in dem Schreiben bei den Mitgliedern, die dem Kunstverein auch in diesem schwierigen Jahr die Treue hielten. Trotz aller Unwägbarkeiten hätten sich die Wassermühle-Aktiven auch 2020 in der Künstlerförderung engagiert. So konnten durch einige Spenden die Bronzeskulptur "Auf dem Weg" des Künstlers Ulrich Fox finanziert werden. Ende Oktober erfolgte die öffentliche Vorstellung. Die Plastik hat ihren Platz nunmehr vor der Galerie gefunden.

Kunstverein plant für dieses Jahr 4 Ausstellungen

Die Vorsitzende blickt voraus. "Wir hoffen, dass die Kunst uns dieses Jahr in der Wassermühle wieder zusammenführt und wir die vielen ausstehenden persönlichen Begegnungen nachholen können." Der Kunstverein plane 4 Ausstellungen. Deren Durchführung hänge selbstverständlich von der weiteren Entwicklung der pandemischen Lage und den damit verbundenen Verordnungen von Bund und Ländern ab. "Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es noch keine finale Planungssicherheit."

Landwehr teilt mit, dass die im vergangenen Jahr ausgefallene Kunstreise nach Potsdam im Sommer (27. bis 29. August 2021) nachgeholt werden soll. "Diese Fahrt ist bis auf ein paar freie Plätze bereits ausgebucht." Nähere Informationen zum Ablauf sind nach Angaben der pensionierten Gymnasiallehrerin auf der Webseite des Kunstvereins (www.kunstkreis-wassermuehle.de) zu finden.

Kerstin Sommer ist Initiatorin der Online-Führungen

Fortsetzen möchte der Verein sein 2020 erstmals erprobtes Angebot einer Online-Führung. Im vergangenen Dezember erhielten Mitglieder die Möglichkeit, an einer privaten, virtuellen Führung durch die Impressionisten-Ausstellung im Museum Barberini in Potsdam teilzunehmen. Initiatorin war Kerstin Sommer. Die Aktion sei sehr positiv aufgenommen worden, schreibt Landwehr. Mehr als 40 Menschen waren live zugeschaltet und konnten auch Fragen an die Kunstvermittlerin stellen.

Landwehr sagt: "Wir sind zurzeit dabei, für unsere Mitglieder weitere Angebote von Online-Ausstellungsbesuchen im Livestream zu recherchieren und zu organisieren." Sie schränkt ein, dass nach ihren Informationen noch nicht viele Ausstellungshäuser in Deutschland virtuelle Führungen anbieten. "Das Museum Barberini ist hier ein Vorreiter zusammen mit den großen Museen in Amsterdam."

Die Vereinsvorsitzende verspricht: "Wir bleiben am Ball! Wir suchen nach Alternativen, damit Kunst und Kultur nicht völlig brachliegen."


Fakten:

  • Der Kunstverein „Die Wassermühle“ wurde im Jahr 1982 gegründet.
  • Er zählt aktuell etwa 250 Mitglieder aus dem gesamten Oldenburger Münsterland.
  • Die Stadt Lohne stellt dem Verein die 1859 erbaute Wassermühle für Ausstellungen zur Verfügung.
  • In dem achteckigen Baudenkmal, 2013/14 aufwendig saniert, finden jährlich 4 bis 5 Kunstausstellungen statt.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Kunstverein stemmt sich gegen den  Corona-Stillstand - OM online