Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Kunst durch Verlust: Überm Klinkerparkett tanzen die verbrannten Äste

Bildhauerin Katinka Bock lässt Naturbruchstücke in Rauch aufgehen: Die Bronzen, die daraus entstehen,  arrangiert die Künstlerin in der Cloppenburger Kunsthalle zu einem neuen "Raumspiel".

Artikel teilen:
Der letzte Stein: Katinka Bock fügt den Klinker ein, der ihre "Spielfläche" vollendet. Am Sonntag ist Eröffnung. Foto: Kreke

Der letzte Stein: Katinka Bock fügt den Klinker ein, der ihre "Spielfläche" vollendet. Am Sonntag ist Eröffnung. Foto: Kreke

Auf den Betonboden der Cloppenburger Kunsthalle hat Katinka Bock einen 2. Boden gelegt, der natürlich ist, aber nicht von Dauer: Ein Rechteck aus 2.500 rotbraun gebrannten Klinkersteinen markiert die "Spielfläche" ihres neuen Werks "Sonnenstich (Kaa)", das am Sonntag (22. August) die Hauptrolle ihrer Ausstellung mit dem Titel "Kaa" spielt. Eine Einführung gibt um 11.30 Uhr die freie Kuratorin Julika Bosch aus Düsseldorf.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Kunst durch Verlust: Überm Klinkerparkett tanzen die verbrannten Äste - OM online