Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Kulturbahnhof sendet Konzert direkt ins Wohnzimmer

Der Rotary-Club Cloppenburg-Quakenbrück hat für Sonntag, 10. Mai, eine Benefizvorstellung von „Der Teufel mit den goldenen Locken“ organisiert - zu sehen am heimischen Bildschirm.

Artikel teilen:
Aus dem Kulturbahnhof: „Der Teufel mit den goldenen Locken“ wird Sonntag via Youtube übertragen.  Foto: © Ensemble Prisma

Aus dem Kulturbahnhof: „Der Teufel mit den goldenen Locken“ wird Sonntag via Youtube übertragen. Foto: © Ensemble Prisma

Wenn man derzeit selbst keine Kulturveranstaltungen besuchen darf, dann kommt die Kultur halt ins heimische Wohnzimmer. Am Sonntag (10. Mai) wird eine solche Veranstaltung im Livestream angeboten. Der Rotary-Club Cloppenburg-Quakenbrück lässt das Kindermusiktheaterstück „Der Teufel mit den goldenen Locken“ aufführen. Das Musikstück wird ab 15 Uhr live im Kulturbahnhof gespielt. Auf dem Kanal "Ensemble Prisma (https://www.youtube.com/channel/UCK08sA2re92qZ3fmukXJJJQ) können Interessierte kostenlos live dabei sein.

An dem Stück wirken das „Ensemble Prisma“, bestehend aus vier Fagottspielern, sowie zwei Schauspieler der „Theater Company Bad Pyrmont“ mit. Inhaltlich geht es um ein seit Jahren verschwundenes und berühmtes Fagottquartett – „Die Fago-Brüder“. Nur der kleine Teufel Lucius weiß, wo es steckt, denn er muss es bewachen. In diese dunkle Hölle kommt eines Tages der zauberhafte Schutzengel Angela. Wenn er es schafft, die Musiker zu befreien, bekommt er endlich die ersehnten Flügel. Doch Teufel Lucius stellt sich Angela in den Weg und hat knifflige Aufgaben parat, die es zu lösen gilt.

„Das ist ein höllischer Spaß für kleine Musikfreunde, der alles bietet, was Kinderherzen höher schlagen lässt."Bernhard Wesenick, Musikprofessor

„Das ist ein höllischer Spaß für kleine Musikfreunde, der alles bietet, was Kinderherzen höher schlagen lässt: Spannung, Witz und jede Menge Musik“, sagt Bernhard Wesenick, der als Musikprofessor an der Uni Osnabrück tätig ist und gleichzeitig auch zum Fagott-Quartett gehört.

Bei dieser Vorstellung geht es zudem auch um den guten Zweck. Vor, während und nach dem Benefizkonzert können Spenden in Form einer „virtuellen Eintrittskarte“ auf ein Spendenkonto des Fördervereins des Rotary-Clubs Cloppenburg-Quakenbrück überwiesen werden. Mit dem Geld möchte der Club zwei musikalisch begabte Jugendliche aus Polen und Sri Lanka fördern, die in Cloppenburg leben.


Hier gibt es die Vorstellung im Stream:

Zeit für ein Update! Mit der jüngsten Überarbeitung unserer App haben wir das Nachrichten-Erlebnis auf dem Smartphone weiter verbessert und ausgebaut. Jetzt im Google-Playstore und im  Apple App-Store updaten oder downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Kulturbahnhof sendet Konzert direkt ins Wohnzimmer - OM online