Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

"Kleine Steinfelder Galerie" zeigt Werke von Heather Libson und Dragan Prgomelja

Die Künstler aus London und Hamburg stellen vom 23. April bis 12. Juni in Steinfeld aus. Die Doppelschau markiert die Premiere in der Kulturstätte, die am neuen Standort ihre Wiedereröffnung feiert.

Artikel teilen:
Deutsch-britischer Kulturaustausch: Heather Libson und Dragan Prgomelja stellen vom 23. April bis 12. Juni in der "Kleinen Steinfelder Galerie" aus.  Fotos: McDonough/Fischer Baglietto

Deutsch-britischer Kulturaustausch: Heather Libson und Dragan Prgomelja stellen vom 23. April bis 12. Juni in der "Kleinen Steinfelder Galerie" aus.  Fotos: McDonough/Fischer Baglietto

Am Samstag (23. April) feiert die "Kleine Steinfelder Galerie" von David und Ute Beavan aus Steinfeld ihre Wiedereröffnung. Nach dem Umzug ans Uhlenmoor möchte das Ehepaar mit dem Anbau an ihr Wohnhaus und Atelier einen Begegnungsort mit besonderem Charme schaffen – und einen Beitrag zum deutsch-britischen Kulturaustausch leisten.

Zum Auftakt stellen Heather Libson (London) und Dragan Prgomelja (Hamburg) ihre Werke aus. Die Schau läuft vom 23. April bis 12. Juni.

Heather Libson lebt und arbeitet im Osten Londons. Sie hat an der Leeds Metropolitan University studiert und einen Abschluss in Fine Arts an der Chelsea School of Art gemacht. Ihre Werke wurden an vielerorts in England ausgestellt und sind in verschiedenen Sammlungen in Großbritannien zu finden. Die vielschichtige, farbenprächtige Transparenz ihrer Malerei ruft Assoziationen zur Vergänglichkeit des Lebens und den Erinnerungen an Sinneserfahrungen aller Art hervor.

"Gallery's Choice" zwischen den Ausstellungen

Dragan Prgomelja hat an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg studiert und ein Diplom in Design. Seine Werke wurden in nationalen und internationalen Ausstellungen gezeigt. Die Basis seines künstlerischen Outputs bilden Zeichnung und Druckgrafik. Monochrome Bildwelten zeigen abstrahierte Objekte, reduziert auf Umriss, Licht und Schatten. Prgomelja sagt: "Zeichnen ist intuitives Erforschen und Erkennen." Ihn interessiere das Spannungsfeld zwischen Fakt und Ahnung, Wissen und Geheimnis, so der Künstler, "welches auch meinem Blick auf die Realität entspricht".

Dreimal pro Jahr zeigen künftig Künstler aus Deutschland und Großbritannien ihre Malereien, Zeichnungen, Grafiken und Fotografien in der "Kleinen Steinfelder Galerie". Zwischen diesen Ausstellungen werden unter dem Titel "Gallery's Choice" ausgewählte Arbeiten namhafter Künstler sowie aufstrebender Kreativer präsentiert, die auch zum Kauf bereitstehen. Außerdem bieten die Galerie und der Garten künftig eine Location für Konzerte, Lesungen und Vorträge.

  • Info: Die "Kleinen Steinfelder Galerie" (Zum Uhlenmoor 3) hat künftig samstags von 11 bis 18 Uhr, sonntags von 14.30 bis 18 Uhr sowie mittwochs bis freitags von 14.30 bis 19 Uhr geöffnet. Mehr Informationen gibt's online unter www.kleine-steinfelder-galerie.de.

Zeit für ein Update! Mit der jüngsten Überarbeitung unserer App haben wir das Nachrichten-Erlebnis auf dem Smartphone weiter verbessert und ausgebaut. Jetzt im Google-Playstore und im  Apple App-Store updaten oder downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

"Kleine Steinfelder Galerie" zeigt Werke von Heather Libson und Dragan Prgomelja - OM online