Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Jörg Schlüter veröffentlicht seinen zehnten Vechta-Krimi

In der Geschichte kommen wieder heimische Schauplätze zum Tragen. Der Hobbyautor sagt: "Der Leser soll sich in meinem Buch zu Hause fühlen."

Artikel teilen:
Das Werk ist vollbracht: Hobbyautor und Pastor i.R. Jörg Schlüter hat wieder viele Stunden an seinem Schreibtisch gesessen. Nun ist sein neuer Krimi mit dem Titel „Begierde“ fertig. Die Leser dürfen sich auf eine mörderische Geschichte freuen. Foto: Speckmann

Das Werk ist vollbracht: Hobbyautor und Pastor i.R. Jörg Schlüter hat wieder viele Stunden an seinem Schreibtisch gesessen. Nun ist sein neuer Krimi mit dem Titel „Begierde“ fertig. Die Leser dürfen sich auf eine mörderische Geschichte freuen. Foto: Speckmann

Als Pastor befindet sich Jörg Schlüter bereits im Ruhestand, aber sein Engagement als Hobbyautor ist ungebrochen. Nun veröffentlicht er seinen zehnten Vechta-Krimi mit dem Titel „Begierde“. Im Interview gibt der 75-jährige Kreisstädter einen Einblick in sein spannendes Werk, plaudert über seine Vorliebe fürs Schreiben und erläutert, warum ein gewisses Maß an Fantasie auch in der Arbeit als Geistlicher gefragt ist.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Jörg Schlüter veröffentlicht seinen zehnten Vechta-Krimi - OM online