Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Hildegard Tölke stellt ihr neues Kinderbuch "Meta büxt ut" vor

Die umtriebige Plattdeutsch-Autorin aus Lohne hat die Bilderbuchgeschichte nach einer wahren Begebenheit erdacht. Die liebevollen Illustrationen steuerte der ukrainische Künstler Ivan Husul bei.

Artikel teilen:
Stolz auf ihr Werk: (von links) Grafikerin Ina Büscherhoff, Autorin Hildegard Tölke, Mediengestalterin Sabine Böckenstette und Druckerei-Geschäftsführer Alfred Schwermann. Foto: Timphaus

Stolz auf ihr Werk: (von links) Grafikerin Ina Büscherhoff, Autorin Hildegard Tölke, Mediengestalterin Sabine Böckenstette und Druckerei-Geschäftsführer Alfred Schwermann. Foto: Timphaus

Hildegard Tölke hat es mal wieder getan: Die umtriebige Lohner Autorin hat jüngst eine neue Bilderbuchgeschichte auf Plattdeutsch vorgestellt – "Meta büxt ut". Das Kinderbuch richtet sich an Steppkes im Alter von 3 bis 10 Jahren. Die liebevollen und kreativen Illustrationen steuerte Ivan Husul bei. Der ukrainische Kunstprofessor und Künstler betrieb einst die Kunst- und Malschule "Renaissance" in Lohne und unterhält Kontakte nach Molbergen.

Der Sprachstil in dem Buch ist kindgerecht, der Text lesefreundlich in Reimform gehalten. "Das regt die Kinder an, sich die Wörter leichter zu merken", sagt die Autorin, die sich seit Jahrzehnten für die plattdeutsche Sprache engagiert. Tölke hat Wert auf ein großformatiges Schriftbild gelegt, !damit Großeltern die Geschichte ihren Enkeln vorlesen können!. Sie sieht das Buch deshalb auch als ideales Präsent, das beispielsweise Oma und Opa ihren Nachkommen zum Geburtstag schenken können. Eine besondere Sprachbegegnung bietet am Schluss eine singende Bildergeschichte mit Bewegung – nach der Melodie von "Bruder Jakob".

Druckerei Püttmann leistet hervorragende Arbeit

Zum Inhalt: Die Kuh Meta lebt mit vielen anderen Kühen auf saftigen Wiesen. Eines Tages werden 8 Kühe abgeholt und im Viehwagen abtransportiert. Der Viehwagen verunglückt und alle Kühe fliehen. 7 werden wieder eingefangen. Nur Meta entkommt. Dabei erlebt sie so allerhand – und verläuft sich bis hin an die polnische Grenze.

Die Geschichte basiert auf einer wahren Begebenheit. Nach einem Verkehrsunfall mit einem Viehtransporter auf der B 72 vor Jahren trieb sich eine Kuh einige Zeit im Emsland herum. Tölke hat diese Begebenheit weitergesponnen und sich einige Abenteuer ausgedacht, die die Schwarz-weiß-Gefleckte mit der wallenden Mähne erlebt.

Die Lohner Druckerei Püttmann, zuvorderst Grafikdesignerin Ina Büscherhoff und Mediengestalterin Sabine Böckenstette, hat die Ideen der pensionierten Lehrerin liebevoll umgesetzt. "Das ist echt toll geworden", schwärmt Tölke, die jedes ihrer schriftstellerischen Werke mit viel Akribie und Hingabe zum Leben erweckt.

  • Info: "Meta büxt ut" ist für 14,95 Euro im Industriemuseum Lohne, in allen Buchhandlungen im Oldenburger Münsterland sowie in der Buchhandlung Thoben in Quakenbrück erhältlich. Außerdem kann es per Mail (hildegard.toelke@ewetel.net) portofrei bei Hildegard Tölke bestellt werden.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Hildegard Tölke stellt ihr neues Kinderbuch "Meta büxt ut" vor - OM online