Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Heimat ist der Gesang der Heidelerche

Torsten Laumann aus Damme liebt die Natur. 40 Porträts, 40 Gedanken zur Heimat, das ist die Idee der OV-Serie Heimat.Los.

Artikel teilen:

Torsten Laumann ist 45 Jahre alt. Er ist Gärtnermeister von Beruf.

Heimat verbinde ich mit Sinneswahrnehmungen, zum Beispiel mit dem Duft des Heus im Mai und Juni, mit leckerem Grünkohl im Januar, einem weiten Blick über den Dümmer und mit dem Gesang der Heidelerche in den Dammer Bergen. Diese Art von Heimatverbundenheit ist seit meiner Kindheit stetig gewachsen. So lange ich denken kann, sind wir als Familie am Wochenende regelmäßig in der Natur gewesen. Wir beschritten keine normalen Wege. Wir gingen querfeldein und lernten die Vielfalt von Fauna und Flora kennen. Damit haben meine Eltern die Grundlage geschaffen, dass ich die Natur als schützenswert erachte.

Gerade im Landkreis Vechta als meiner Heimat benötigt die Natur starke Fürsprecher. Ich betrachte mich als einen solchen Fürsprecher, der aber im Gegensatz zu anderen nicht im verbandlichen Naturschutz organisiert ist. Ich sehe es als vorteilhaft an, Naturschutz direkt zu betreiben, indem ich das persönliche Gespräch mit den jeweils zuständigen Personen führe.

Für mich ist eine artenreiche Natur gleichzusetzen mit einer intakten Heimat. Meine Liebe zur Natur versuche ich bei Vorträgen und Exkursionen zu vermitteln. So hoffe ich, Mitstreiter für den Schutz unserer Heimat zu gewinnen. Daraus ergibt sich im Umkehrschluss: Ohne eine intakte Natur würde ich mich in Damme heimatlos fühlen.

Ich habe Verständnis für die wirtschaftlichen Zwänge in der Land- und Forstwirtschaft. Leider hat aber die intensive Landwirtschaft viele schlechte Nebenwirkungen wie zum Beispiel die Belastung des Grundwassers oder die artenarmen Monokulturen. Deshalb wünsche ich mir für uns einen besseren Dialog zwischen Landwirten, Jägern, Naturschützern, Kommunen und Wirtschaft, der zu spürbaren Verbesserungen in der Natur führt.

Ebenso ist es mir wichtig, dass in den Schulen die Natur und Umweltbildung einen höheren Stellenwert bekommt. Das wünsche ich mir, damit auch zukünftige Generationen ihre Heimat noch mit all ihren Sinnen erfahren können.

Fakten

  • Das Projekt Heimat.Los der OV und der Katholischen Akademie Stapelfeld wird von den Volksbanken, den HGVs Vechta/Damme und der Firma Cewe unterstützt.

Zeit für ein Update! Mit der jüngsten Überarbeitung unserer App haben wir das Nachrichten-Erlebnis auf dem Smartphone weiter verbessert und ausgebaut. Jetzt im Google-Playstore und im  Apple App-Store updaten oder downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Heimat ist der Gesang der Heidelerche - OM online