Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Gulfhaus Vechta steht voll im „Nightmood“

The Huggee Swing Band präsentiert die Sängerin Franziska Schuster. Spaß ist Pflicht beim Programm der Gäste. Kultur Rot-Weiss lädt Musikfans zu einem beswingten Abend ein.

Artikel teilen:
Nach fünf Jahren Instrumental-Swing schlägt die Band ein neues Kapitel auf: Für ihr aktuelles Repertoire hat sich die Formation gesangliche Verstärkung geholt. Foto: Kultur Rot-Weiss

Nach fünf Jahren Instrumental-Swing schlägt die Band ein neues Kapitel auf: Für ihr aktuelles Repertoire hat sich die Formation gesangliche Verstärkung geholt. Foto: Kultur Rot-Weiss

Kritiker bezeichnen die Huggee Swing Band bisweilen auch als die Rockband unter den Swing Bands. Heute steht die zur Eröffnung der Mannheimer Szene-Kneipe „Hagestolz“ geründete Gruppe, die sich laut Mitteilung bis ins Berliner Konzerthaus hochgespielt hat, im Vechtaer Gulfhaus auf der Bühne. Bei Clubatmosphäre mit von der Partie ist die Sängerin und Komponistin Franziska Schuster (Köln). Der von der Initiative Kultur Rot-Weiss organisierte Gig bildet den Abschluss der aktuellen Staffel der Reihe Jazz im Gulfhaus.

Alles kann, nichts muss, lautet das Motto der Formation

In Vechta tritt die aus Mannheim anreisende Band in der Besetzung Stephan Udri (Trompete), Joachim Harras (Saxophon), Johannes Reinhuber (Klarinette, Saxophon), Clemens Braun (Posaune), Konrad Hinsken (Klavier), Simon Schallwig (Kontrabass) und Christian Huber (Schlagzeug) auf. „Ihre Musik steht jeher für einen Mix aus Leichtsinn und Ernsthaftigkeit, Tradition und Moderne, MP 3 und Vinyl oder Tanzschuh und Sneaker,“ heißt es in der Mitteilung weiter.

Ob traditionelle Songs in modernem Gewand oder genau umgekehrt, alles kann, nichts muss. Nur Spaß bringen, das ist Pflicht für die Gäste. Das wollen sie ihren Zuhörern bieten. Dazu gehören Titel, wie „Mack The Knife“, „I Wanna Be Like You“ und „Ain't She Sweet“. Nach fünf Jahren Instrumental- Swing schlagen die sieben Huggees mit dem aktuellen Album „Nightmood“ ein neues Kapitel in ihrer Bandgeschichte auf und holen sich erstmalig Verstärkung am Gesang. Franziska Schuster passt, so heißt es bei Kultur Rot-Weiss, „mit ihrer herausragenden Stimmfarbe und coolen Attitude wie die Faust aufs Auge zu den sieben Huggees“.

Info: Einlass ist ab 19.30 Uhr. Der Eintritt beträgt 15 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf bei den Vechtaer Firmen Bauxpert Gr. Beilage, Juwelen-Uhren-Optik Weiss und Floristik Maria Böske sowie an der Abendkasse. Details finden sich auch online unter www.huggee-swing-band. de, www.jazz-gulfhaus.de und www.franziska-schuster.com.

Zeit für ein Update! Mit der jüngsten Überarbeitung unserer App haben wir das Nachrichten-Erlebnis auf dem Smartphone weiter verbessert und ausgebaut. Jetzt im Google-Playstore und im  Apple App-Store updaten oder downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Gulfhaus Vechta steht voll im „Nightmood“ - OM online