Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Gauklerfest: Artisten präsentieren sich im Museumsdorf

Die Veranstaltung für Kinder findet im Rahmen des Cloppenburger Kultursommers am Sonntag, 21. Juli, von 11 bis 18 Uhr statt. Tickets gibt es schon im Vorverkauf an mehreren Stellen.

Artikel teilen:
Rope Theatre: Thamar Hampe zeigt ihr Geschick auf dem Seil. Foto: Jan Trouwborst

Rope Theatre: Thamar Hampe zeigt ihr Geschick auf dem Seil. Foto: Jan Trouwborst

Akrobaten, Jongleure und Clowns: Am Sonntag, 25. Juli, findet das Gauklerfest im Museumsdorf statt. Die Veranstaltung im Rahmen des Kultursommers öffnet von 11 bis 18 Uhr auf dem dortigen Dorfplatz, geplant sind mehrere Vorstellungen über den Tag verteilt.

Sie sollen rund 45 Minuten dauern und beginnen jeweils um 11, 12.30, 14.30, 16 und 17.30 Uhr. Wie die Verantwortlichen mitteilen, ist der Einlass nur über den "Alten Eingang" an der Museumstraße 25 möglich, jeweils eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn. Mit dabei sind folgende Artisten:

Rope Theatre – Schwereloser Slapstick-Seiltanz: Eine Boxerin träumt vom großen Boxkampf. Dafür muss sie einige Hürden überwinden, ein schlappes Seil erklimmen und schließlich das Gleichgewicht finden. Mal tänzelnd, mal ächzend strebt sie ihrem finalen Kampf entgegen. Ein Drahtseilakt voll zartem Humor und akrobatischer Virtuosität mit Thamar Hampe.

Koffertheater: Joaquino Payaso hat den Stoff für seine Geschichten immer gut verpackt. Foto: PayasoKoffertheater: Joaquino Payaso hat den Stoff für seine Geschichten immer gut verpackt. Foto: Payaso

Joaquino Payaso – Koffertheater: Wenn Joaquino Payaso mit seinen Koffern kommt, hat er vom ersten Moment an die Aufmerksamkeit der Kinder. Er öffnet einen Koffer nach dem anderen und findet darin Stoff für seine Geschichten. Mit seiner aufregenden Mischung aus Zauberei, Artistik und Clownerei begeistert Künstler Achim Sonntag Kinder und Erwachsene immer wieder gleichermaßen.

El-Goma Atari-Show: In einer humorvollen Musikshow trifft freie Improvisation auf ausgefeilte Gags. Mit seinem Android-basierten Button-Loop-System verwandelt Juan Manuel Gomez alias El Goma gewöhnliche Situationen in Comedy und kombiniert simple Elektronik mit cleveren Ideen.

El-Goma-Atari-Show: Juan Manuel Gomez präsentiert freie Improvisation und ausgefeilte Gags. Foto: Tobias VollmerEl-Goma-Atari-Show: Juan Manuel Gomez präsentiert freie Improvisation und ausgefeilte Gags. Foto: Tobias Vollmer

Tickets gibt es im Vorverkauf unter anderem in der Buchhandlung Terwelp, bei der Tourist-Information, der Roten Schule und beim Museumsdorf. Neben den Vorstellungen verwandelt sich der Dorfplatz in einen kleinen historischen Jahrmarkt mit Karussell, Kinder-Riesenrad, Mandelbude und Softeisstand.

  • Info: Aktuelle Informationen rund um die Veranstaltungsreihe, die auch von OM Medien unterstützt wird, gibt es auf der neuen Homepage www.kultursommer-cloppenburg.de.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Gauklerfest: Artisten präsentieren sich im Museumsdorf - OM online