Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Garreler Comedy-Night mit Michael Steinke wird auf September verschoben

Die Corona-Regeln lassen eine Comedy-Night im März noch nicht zu. Darum hat sich der Kunst- und Kulturkreis entschieden, die Veranstaltung zu verschieben.

Artikel teilen:
Neue Besetzung: Statt Lutz von Rosenberg-Lipinski wird jetzt Michael Steinke bei der Comedy-Night im September auftreten. Foto: Olli Haas

Neue Besetzung: Statt Lutz von Rosenberg-Lipinski wird jetzt Michael Steinke bei der Comedy-Night im September auftreten. Foto: Olli Haas

Der Kunst- und Kulturkreis Garrel verschiebt die für den 11. März  angekündigte Comedy-Night. Da die corona-bedingten Vorgaben einen solchen Abend in gewohnter Atmosphäre nicht zulassen, sind die Mitglieder nach eigenen Angaben in Absprache mit Wirtin Claudia Kemper zu dem Schluss gekommen, die Veranstaltung auf den Herbst zu verlegen.  Der neue Termin ist jetzt der 23. September um 20 Uhr im Gasthaus "Zum Schäfer". 

Ursprünglich war neben David Werker ein Engagement von Lutz von Rosenberg-Lipinski vorgesehen, der zum Bedauern des Kunst- und Kulturkreises aus Termingründen absagen musste. Für ihn konnte  Michael Steinke verpflichtet werden.

Michael Steinke nimmt sein Publikum mit auf eine Zeitreise in seine Kindheit

Michael Steinke sei charmant, komisch und auch ein wenig boshaft, wirbt der Kulturkreis. Und in der Selbstvorstellung des Künstlers heißt es: Wenn der preisgekrönte Komödiant die Bühne betritt, stellen Frauen sich nur noch eine Frage: „Was ist das denn für einer?!“ Dieses Hemd! Dieser Anzug! Michael Steinke nimmt sein Publikum mit auf eine Zeitreise in die Welt seiner Kindheit. In eine Zeit, als Telefone noch nicht in Hosentaschen passten, als Mustertapeten und Pril-Blumen die Sinne benebelten und man noch am Geruch erkannte, wann das Essen fertig war und nicht wie heute am Piepen der Mikrowelle. Und was für die Mittvierziger im Publikum ein realsatirischer Rückblick sein soll, das sei für Menschen jüngeren Datums eine komische Geschichtsstunde über eine Zeit, die ihnen absurd und unvorstellbar erscheinen müsse.

Und weiter: Dank seines Langzeitgedächtnisses tischt Michael Steinke gekonnt Geschichten auf, die sein Cord-Anzug noch live miterlebt haben muss. Steinke liefert Stand-up ohne Witze unterhalb der Gürtellinie. Er erzählt Geschichten, mit denen er die Zuschauer auch ohne Kraftausdrücke zum Lachen bringt. Seit Jahren ist der Comedian gern gesehener Gast im Quatsch Comedy Club, auch durch das Buchen einer Schiffsreise kann man ihm nicht entkommen, denn er ist regelmäßig auf allen Weltmeeren für eine Kreuzfahrtgesellschaft tätig, deren Name einer Oper von Verdi nicht unähnlich ist.

Kommt nach Garrel: David Werker tritt bei der Comedy-Night“ auf.  Foto: Johannes BoventerKommt nach Garrel: David Werker tritt bei der „Comedy-Night“ auf. Foto: Johannes Boventer

Das Comedy-Programm von David Werker richtet sich laut Kulturkereis an alle,  die jetzt in der schwierigen Übergangsphase zwischen 25 und 90 Jahren sind. Er wird Auszüge aus seinem Programm „Plötzlich seriös!?“ präsentieren. Werker gewann laut Selbstauskunft 2007 die Quatsch-Comedy-Club-Talentschmiede und startete durch. Er war mit „Werkerpedia“ täglich auf 1LIVE zu hören, sein Soloprogramm „Morgens 15:30 Uhr in Deutschland“ wurde bei RTL ausgestrahlt, das zugehörige Buch erschien im Langenscheid- Verlag und ihm wurde 2012 der Deutsche Comedypreis in der Kategorie „Bester Newcomer“ verliehen. Er wurde bekannt als Deutschlands Dauerstudent Nr. 1, sein Statussymbol: die rote Adidas-Trainingsjacke. Sein Programm passt Werker regelmäßig seinem Publikum an. Ihm sei wichtig, dass die Leute nach Hause gehen und ein persönliches Erlebnis hatten, sagt der Mittdreißiger. 


Fakten:

  • Bereits verkaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.
  • Wer seine Karte zurückgeben möchte, kann sich an den Vorstand des Kunst- und Kulturkreises wenden (Telefon: 04474/7475 oder unter www.kultur-garrel.de). Der Betrag wird dann erstattet.
  • Der Vorverkauf für den neuen Termin startet ab sofort beim Vorstand oder online unter www.kultur-garrel.de, der VR-Bank Südoldenburg Filiale Garrel und im Restaurant Kemper. Der Eintritt kostet 15 Euro, Mitglieder des Kunst- und Kulturkreises zahlen 12 Euro.

Zeit für ein Update! Mit der jüngsten Überarbeitung unserer App haben wir das Nachrichten-Erlebnis auf dem Smartphone weiter verbessert und ausgebaut. Jetzt im Google-Playstore und im  Apple App-Store updaten oder downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Garreler Comedy-Night mit Michael Steinke wird auf September verschoben - OM online