Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Fünf DJs im Livestream für den guten Zweck

Ursprünglich wollte das 
II. Bataillon des Schützenvereins eine „Tanz in den Mai“-Feier als Benefizevent ausrichten. Nach dem Corona-Ausfall kam die spontane Idee der Stadtstreicher gerade recht.

Artikel teilen:
Legt bei bei "#stayathome Edition" des Stadtstreicher-Picknicks auf: Philipp Hinxlage alias Moe Williams aus Dinklage. Foto: Hinxlage

Legt bei bei "#stayathome Edition" des Stadtstreicher-Picknicks auf: Philipp Hinxlage alias Moe Williams aus Dinklage. Foto: Hinxlage

Die Corona-Pandemie hält die Welt im Klammergriff. Die Krise führte zum Ausfall diverser Veranstaltungen. Auch die für den 1. Mai (Freitag) geplante fünfte Auflage des „Stadtstreicher-Picknicks“ auf dem Rießeler Dorfplatz sowie die Benefizveranstaltung „Tanz in den Mai“ des Schützenvereins Lohne einen Tag zuvor waren von der Absageflut betroffen.

Doch Not macht erfinderisch: Die Lohner Eventmanager haben kurzfristig eine „#stayathome Edition“ ihres Festivals aus der Taufe gehoben. Die Idee: In einem Video-Livestream spielen am Maifeiertag von 15.30 bis 23 Uhr fünf junge DJs aus der Region ihre Sets. Gleichzeitig sollen Spenden für die Aloys-Diekstall-Stiftung des Schützenvereins gesammelt werden.

Mit dabei: Niklas Quebbemann aus Nellinghof legt als Niklas Cue im Live Stream seine Musik auf. Foto: SamirMit dabei: Niklas Quebbemann aus Nellinghof legt als Niklas Cue im Live Stream seine Musik auf. Foto: Samir

Laut Erwin Sperveslage, Kommandeur des II. Bataillons, das die Organisation der Benefizveranstaltung in diesem Jahr übernommen hatte, seien die Stadtstreicher Anfang dieser Woche mit ihrer Idee an ihn herangetreten. „Das traf bei uns sofort auf Zustimmung. Es ist kein Ersatz für eine Feier, aber eine tolle Alternative, um trotzdem etwas für die gute Sache auf die Beine zu stellen.“ Auf diese Weise werde aus der Corona-Not eine Tugend gemacht, meint der Oberstleutnant der Schützen.

Johannes Vallo von den Stadtstreichern sagt: „Das Ziel des Streams ist es, die Zuschauer trotz der Veranstaltungsabsage zu unterhalten und reichlich Spenden für die Aloys-Diekstall-Stiftung zu sammeln.“ Man wolle eine Mischung aus Festival-Feeling und Wohnzimmer-Atmosphäre schaffen. Die Aktion sei zwar „relativ spontan“ aus dem Boden gestampft worden, werde aber professionell aufgezogen.

Mit dabei sind Nils Falldorf aus Hunteburg (Blake), Philipp Bock aus Lohne, Philipp Hinxlage aus Dinklage (Moe Williams), Marco Lamping aus Damme (Marco Rin) sowie Niklas Quebbemann aus Nellinghof (Niklas Cue). „Wir haben Twitch als Plattform gewählt, weil einige der DJs bereits darüber streamen.“ Die Moderation zwischen den Sets übernimmt Vallo.

Der Lohner berichtet weiter, dass die Zuschauer während des Streams diverse Preise gewinnen können. Diese würden von lokalen Unternehmen zur Verfügung gestellt. „So unterstützen wir auch den örtlichen Handel.“


 - Der Twitch-Live-Stream von DJ Blake aus Hunteburg -


Diese Künstler sind dabei:

15.30 – 17 Uhr: „Blake“ (Nils Falldorf) aus Hunteburg

Foto: OV-ArchivFoto: OV-Archiv

17 – 18.30 Uhr: Lokalmatador Philipp Bock aus Lohne

Foto: Stadtstreicher LohneFoto: Stadtstreicher Lohne

18.30 – 20 Uhr: „Moe Williams“ (Philipp Hinxlage) aus Dinklage

Foto: Stadtstreicher LohneFoto: Stadtstreicher Lohne

20 – 21.30 Uhr: „Marco Rin“ (Marco Lamping) aus Damme

Foto: Stadtstreicher LohneFoto: Stadtstreicher Lohne

21.30 – 23 Uhr: “Niklas Cue” (Niklas Quebbemann) aus Nellinghof

Foto: SamirFoto: Samir

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Fünf DJs im Livestream für den guten Zweck - OM online